Dreifachsieg beim Spieltag in der Schwabenliga

(Foto: © Pri­vat)

In Gra­fen­au zeig­ten die Damen 1 der TG Bibe­rach am ver­gan­ge­nen Spiel­tag in der Schwa­ben­li­ga eine star­ke Leis­tung, bei der sich das Team bestehend aus Ele­na Bucher, Judith Kepp­ler, Nadi­ne Königs­mann, Lara Kurz und Vere­na Ossew­ski sou­ve­rän gegen ihre Geg­ne­rin­nen behauptete.

Mit beson­ne­nem Start und har­ter Arbeit erkämpf­te die Mann­schaft sich im ers­ten Spiel gegen den TSV Gra­fen­au einen 2:0‑Satz-Erfolg. Der ers­te hart umkämpf­te Satz ende­te mit einem knap­pen 15:14, gefolgt von einem deut­li­che­ren zwei­ten Satz mit 11:8.

Im zwei­ten Spiel war der Wind der größ­te Geg­ner. Schär­fe­re Böen brach­ten das Team gegen den TV Tricht­in­gen aus dem Kon­zept, den­noch reagier­te die Mann­schaft ent­schlos­sen. Nach einem ver­lo­re­nen Satz dreh­ten sie das Spiel, und mit muti­gem Angriffs­spiel sicher­te sie sich zwei star­ke Sät­ze (11:7, 11:9) zum 2:1‑Sieg.

Ihr drit­tes Spiel gegen den SV Erlen­moos gewan­nen die Damen 1 der TG Bibe­rach mit Sou­ve­rä­ni­tät und Kon­se­quenz. Nach stets sta­bi­ler Füh­rung ent­schie­den sie das Spiel ein­deu­tig für sich mit zwei Sät­zen (11:9, 11:5).

Mit drei Sie­gen kehr­te das Team nach Bibe­rach zurück — stolz auf die gezeig­ten Leis­tun­gen und mit dem fes­ten Ziel vor Augen, die­se auch beim letz­ten Spiel­tag in Bibe­rach wei­ter zu demons­trie­ren. Ein erfolg­rei­cher Tag für die Damen 1 der TG Bibe­rach in der Schwabenliga.

Print Friendly, PDF & Email