TG II behält mit 1:7 Punkten die rote Laterne

Auch beim 2. Spiel­tag nach dem Auf­stieg in die Lan­des­li­ga konn­te die Bi­ber­a­cher “Zwei­te” in die­ser Spiel­klas­se noch kei­nen Fuß fas­sen und sieht sich nach 1:7 Punk­ten mit dem so­for­ti­gen Ab­stieg in die Be­zirks­li­ga kon­fron­tiert. We­nigs­tens konn­ten ein Re­mis er­reicht und ins­ge­samt 4 Sät­ze ge­won­nen wer­den. Wei­ter­le­sen »»»

TG I festigt beim 2. Spieltag mit 4 Siegen die Tabellenführung

Auch beim 2. Spiel­tag der Lan­des­li­ga Süd am Sonn­tag in Verin­gen­dorf konn­te die TG I mit vier 3:0 Sie­gen ihre wei­ße Wes­te be­hal­ten und die Ta­bel­len­füh­rung aus­bau­en. Die Er­geb­nis­se: TG I – TV Heuch­lin­gen II 3:0 (11:2, 11:7, 11:4)), TG I – TSV Adel­manns­fel­den 3:0 (11:3, 12:10, 11:7), TG I – TV Verin­gen­dorf 3:0 (11:7, 11:9, 11:5) und TSV Ried­lin­gen 3:0 (11:7, 11:5, 11:8). Mit nun­mehr 14:0 Punk­ten und 21:0 Sät­zen steht das Team um Ka­pi­tän Uwe Kratz un­an­ge­foch­ten vor dem TV Verin­gen­dorf mit 10.4 Punk­ten auf Platz 1 der Ta­bel­le. Wei­ter­le­sen »»»

U 12 w erreicht die Zwischenrunde

Beim Heim­spiel­tag am Sams­tag ha­ben das U 12 Team und Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger die zum Ziel ge­setz­te Zwi­schen­run­de er­reicht. Nach ei­nem 2:0 (11:9, 11:4) ge­gen den SV Weil der Stadt und äu­ßerst hart um­kämpf­ten 2:0 (14:12, 11:9) ge­gen den TSV Klein­villars schien das ge­setz­te Ziel be­reits er­reicht zu sein, da die kal­ku­lier­ten Nie­der­la­gen ge­gen den TV Wald­ren­nach (0:2 – 5:11, 7:11) und NLV Vai­hin­gen (0:2 – 11:13, 8:11) ein­ge­tre­ten wa­ren. Die TG Bi­be­rach hat in die­ser Run­de als ein­zi­ges Team eine rei­ne Mäd­chen­mann­schaft im Ren­nen hat. Wei­ter­le­sen »»»

TG III verliert alle 3 Spiele

Die in der Gau­li­ga Süd spie­len­de TG III konn­te beim Start in die Feld­sai­son am Sonn­tag in All­men­din­gen nicht punk­ten. Das ohne Haupt­an­grei­fer Bernd Kratz spie­len­de Team un­ter­lag dem TV Was­ser­burg II mit 0:2 (9:11, 5:11), dem Gast­ge­ber TSV All­men­din­gen mit 0:2 (3:11, 7:11) und den SF Dorn­stadt mit 0:2 (4:11, 8:11). Ka­pi­tän Hel­mut Eg­ger war mit Man­fred Schuler, Heinz Jochim, Kat­ja Spoh­rer, Ma­ri­on Fack­ler und Na­di­ne Kö­nigs­mann an­ge­tre­ten.

TG II behält mit 1:7 Punkten die rote Laterne

Auch beim 2. Spiel­tag nach dem Auf­stieg in die Lan­des­li­ga konn­te die Bi­ber­a­cher “Zwei­te” in die­ser Spiel­klas­se noch kei­nen Fuß fas­sen und sieht sich nach 1:7 Punk­ten mit dem so­for­ti­gen Ab­stieg in die Be­zirks­li­ga kon­fron­tiert. We­nigs­tens konn­ten ein Re­mis er­reicht und ins­ge­samt 4 Sät­ze ge­won­nen wer­den. Wei­ter­le­sen »»»

TG II findet sich nach 3 Niederlagen am Tabellenende wieder

Nach dem Auf­stieg in der ver­gan­ge­nen Sai­son aus der Be­zirks­li­ga in die Lan­des­li­ga muss­te die 2. Bi­ber­a­cher Mann­schaft die Heim­fahrt mit 3 Nie­der­la­gen und der ro­ten La­ter­ne im Ge­päck an­tre­ten. Das Team um Ka­pi­tän Dirk Theoboldt war zu Sai­son­be­ginn um­ge­baut und ver­jüngt wor­den und steckt noch in der Fin­dungs­pha­se. Bei der 0:3 Nie­der­la­ge ge­gen die ei­ge­ne “Ers­te” wehr­ten sich die Spie­ler nach Kräf­ten, konn­ten den Spiel­ver­lust je­doch nicht ver­hin­dern. Wei­ter­le­sen »»»

TG I erobert mit 3 Siegen die Tabellenführung

Bei dem vom 07.05.17 wit­te­rungs­be­dingt auf den 14.05.17 ver­scho­be­nen 1. Spiel­tag in der Lan­des­li­ga Süd setz­te sich die TG I in Lin­dau mit 3 un­ge­fähr­de­ten Sie­gen in drei Spie­len an die Ta­bel­len­spit­ze. Das nach dem Ab­stieg aus der Ver­bands­li­ga in der letzt­jäh­ri­gen Fel­drun­de als Meis­ter­schafts­an­wär­ter ge­han­del­te Team konn­te da­mit sei­ner Fa­vo­ri­ten­rol­le ge­recht wer­den. Wei­ter­le­sen »»»

U 10 startet mit 2 Teams in die Vorrunde

Früh auf­ste­hen hieß es für die 7 jüngs­ten TG Spie­ler und Be­treue­rin Anna Rau­ten­strauch bei ih­rer Fahrt zum Vor­run­den­spiel­tag am Sonn­tag in Stamm­heim. Nach­dem der TV Heuch­lin­gen ab­ge­sagt hat­te, mel­de­te die TG Bi­be­rach spon­tan eine 2. Mann­schaft, wo­durch die Run­de mit 7 Teams wie­der kom­plett war und jede Mann­schaft 6 Spie­le zu be­strei­ten hat­te. Wei­ter­le­sen »»»

U 16 m belegt mit 5:5 Punkten den 4. Platz

In der Vor­run­de trat die U 16 m am Sams­tag in Malms­heim an. Bei wech­sel­haf­ten Be­din­gun­gen, zwi­schen Son­nen­schein und Stark­re­gen, star­te­te Bi­be­rach ge­gen Malms­heim gut. Grund­la­ge beim 11:7 im 1. Satz war das si­che­re Auf­schlag­spiel von To­bi­as Schoch. Satz 2 ging durch ver­meid­ba­re Feh­ler und Un­si­cher­hei­ten in der Ab­wehr in Ver­län­ge­rung, konn­te je­doch mit 13:11 ge­won­nen wer­den. Der fa­vo­ri­sier­te TSV Den­nach I konn­te sei­ner Rol­le beim 2:0 (12:10, 11:8) ge­recht wer­den, et­was be­güns­tigt durch klei­ne Un­ge­reimt­hei­ten auf Bi­ber­a­cher Sei­te. Den­nach II wur­de von der TG si­cher mit 2:0 (11:7, 11:5) be­siegt. Wei­ter­le­sen »»»

U 14 m erreicht Zwischenrunde

Zur Vor­run­de der U 14 m fuhr Trai­ner Jür­gen Schoch mit sei­nem Team am Sonn­tag nach Vaihingen/Enz. Nach­dem 2 Geg­ner nicht an­ge­tre­ten wa­ren hat­te Bi­be­rach be­reits die Zwi­schen­run­de er­reicht und konn­te ent­spannt die ver­blei­ben­den 3 Spie­le an­ge­hen. Das Auf­takt­spiel ge­gen den TSV Gra­fen­au konn­te mit ei­nem si­che­ren 2:0 Sieg (11:3, 11:7) be­en­det wer­den.- Im dauf fol­gen­den Spiel ge­gen den gast­ge­ben­den TV Vaihingen/Enz, dem bes­ten Spiel des Ta­ges, ver­lie­fen bei­de Sät­ze sehr span­nend und kampf­be­tont, am Ende mit dem für Vai­hin­gen bes­se­ren Aus­gang beim 2:0 Sieg (11:8, 12:10). Wei­ter­le­sen »»»