U 14 w spielt bei den Süddeutschen Meisterschaften

(Foto: © Oli­ver Merk)

Die weib­li­che U 14 Mann­schaft der TG Bi­be­rach fährt als frisch ge­ba­cke­ner Würt­tem­ber­gi­scher Meis­ter zu den Süd­deut­schen Meis­ter­schaf­ten am Wo­chen­en­de nach Vaihingen/Enz. Hier spie­len eben­falls die U 14 m, so­wie die U 18 w und m um Ti­tel und Teil­nah­me­be­rech­ti­gung an den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten. Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger ste­hen mit Ju­lia Bu­cher, Jana Ha­ber­bosch, Ka­tha­ri­na Merk, Ca­ro­lin Rätz, Han­na Laß­le­ben, Anne Mey und Jo­han­na Grei­ner alle Spie­le­rin­nen zur Ver­fü­gung. Zu­sätz­lich ha­ben Team und Trai­ner das Glück, in der Grup­pe B zu spie­len, wo­mit die Teil­nah­me an der End­run­de am Sonn­tag be­reits ge­si­chert ist. Hier tref­fen sie auf den TSV Gärtrin­gen (Schwa­ben 4) und den TV Her­ren­wahl­t­hann (Bay­ern 2). In Grup­pe A spie­len: TV Seg­nitz (Bay­ern 1), SV Amen­din­gen (Bay­ern 3), TV Un­ter­haug­stett (Schwa­ben 2) und TV Vaihingen/Enz (Nach­rü­cker). Sach­sen hat­te kein Team ge­mel­det. Zum Ziel ha­ben sich die Bi­ber­a­cher ei­nen Platz un­ter den bes­ten 4 Teams ge­setzt. Platz 1 – 3 sind bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Ber­lin teil­nah­me­be­rech­tigt. Ham­ber­ger: “Der Aus­gang ist auf­grund der Leis­tungs­dich­te völ­lig of­fen.”

Print Friendly, PDF & Email