Erneut viele Biberacher beim 22. Faustball-Jugendzeltlager

Tra­di­tio­nell zum Schul­jah­res­ab­schluss rich­ten die Turn­ver­bän­de Schwa­ben und Ba­den (STB/BTB) ihr jähr­lich statt­fin­den­des Faust­ball-Ju­gend­zelt­la­ger aus, in die­sem Jahr vom Mitt­woch, 26.07. bis Sonn­tag 30.07.2017. Der Ver­ein “Faust­ball Kip­pen­heim” hat­te den Zu­schlag für die Durch­füh­rung der Ver­an­stal­tung er­hal­ten. Die TG Bi­be­rach war mit 15 Kin­dern und 6 Be­treu­ern ver­tre­ten. Ins­ge­samt nah­men rund 270 Kin­der und Ju­gend­li­che im Al­ter von 8 bis 18 Jah­ren, so­wie 80 Be­treu­er aus 24 Faust­ball­ver­ei­nen teil, ei­ni­ge we­ni­ger, als in den vor­aus­ge­gan­ge­nen Jah­ren. Nach­dem die Zel­te bis zum Mitt­woch­abend auf dem ehe­ma­li­gen Ten­nis­ge­län­de auf­ge­baut wa­ren, er­folg­te die Ein­tei­lung des Klein­feld­tur­nie­res für Kin­der und Ju­gend­li­che wie auch Be­treu­er. Tags dar­auf, nach aus­gie­bi­gem Früh­stück, tra­ten die al­ters­ge­recht ein­ge­teil­ten Zwei­er­teams zum Klein­feld­tur­nier an. Am Ende wur­den bei der Sie­ger­eh­rung al­len Erst-, Zweit- und Dritt­plat­zier­ten Me­dail­len über­reicht. Frei­tags wa­ren Ent­span­nung und Er­ho­lung an­ge­sagt. Bei bes­tem Som­mer­wet­ter konn­ten die Teil­neh­mer al­ler Ver­ei­ne aus dem an­ge­bo­te­nen Frei­zeit­pro­gramm aus­wäh­len: Ob Eu­ro­pa­park Rust, kur­zer Wein­berg­wan­de­rung mit an­schlie­ßen­der Be­sich­ti­gung der Hie­ro­ny­mus Schloss­braue­rei Schmie­heim oder Ab­küh­lung im an­gren­zen­den Schwimm­bad: Für alle war für et­was da­bei. Zum Aus­klang des Frei­tag­abends konn­ten alle ein span­nen­des Freund­schafts­spiel zwi­schen 2 Aus­wahl­teams von er­fah­re­nen Bun­des­li­ga­spie­lern, nach dem Zelt­la­ger­mot­to „Schwa­ben meets Ba­den“, ge­nie­ßen. Am Sams­tag durf­ten die Faust­bal­ler nun end­lich wie­der sel­ber spie­len. Zu­sam­men­ge­wür­fel­te Mann­schaf­ten von je 8 Spie­lern tra­ten zum tra­di­tio­nel­len Groß­feld­tur­nier an. Nach der Sie­ger­eh­rung am Abend wur­de das Zelt­la­ger mit Re­den von Olaf Nie­mann und Hel­mut Eg­ger be­en­det. „Zel­te ab­bau­en“ hieß es am Sonn­tag­mor­gen. Dem letz­ten Früh­stück auf dem Zelt­la­ger­ge­län­de folg­ten durch die Bi­ber­a­cher das Zu­sam­men­pa­cken ih­rer Zel­te und die Ver­ab­schie­dung von den ba­di­schen Gast­ger­bern. Et­was müde, aber wohl­be­hal­ten tra­fen alle am Sonn­tag­abend wie­der in Bi­be­rach ein und die Jün­ge­ren konn­ten ih­ren war­ten­den El­tern über­ge­ben wer­den.

Wohl lan­ge in Er­in­ne­rung wird 2 Bi­ber­a­cher Mäd­chen der pro­mi­nen­te Be­such im Zelt­la­ger blei­ben:

Na­tio­nal-Spie­ler und ak­tu­el­ler World Ga­mes Sie­ger 2017 Nick Tri­ne­mei­er vom Bun­des­li­gist TV 1880 Kä­fer­tal mit den U12w-Spie­le­rin­nen Han­na Laß­le­ben (links) und Ca­ro­lin Rätz (rechts) am Ran­de des Ein­la­gen­spiels, Ba­den-Aus­wahl ge­gen Würt­tem­berg-Aus­wahl, im Zelt­la­ger in Kip­pen­heim.
Print Friendly, PDF & Email