U14w erspielt 7:1 Punkte

(Foto: © Oli­ver Merk)

Beim 1. Vor­run­den­spiel­tag am Sonn­tag in Heuch­lin­gen er­reich­te das Team von Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger mit 7:1 Punk­ten den er­hoff­ten Er­folg. Zu­nächst ge­wan­nen die Bi­ber­a­che­rin­nen lo­cker ge­gen den au­ßer Kon­kur­renz spie­len­den VFB Stutt­gart (Wer­tung 11:0, 11:0), eben­so im Spiel ge­gen den TV Un­ter­haug­stett (11:2, 11:4). 2 Punk­te auf dem Pa­pier gab es durch die Ab­sa­ge vom TSV Gra­fen­au. Ge­gen die Erz­ri­va­lin­nen vom TV Vaihingen/Enz führ­te eine Auf­hol­jagd mit 4 Gut­bäl­len hin­ter­ein­an­der zum 11:8 Er­folg in Satz 1. Auch im 2. Satz konn­te der hohe 5:10 Rück­stand mit 6 Punk­ten am Stück wett ge­macht, je­doch die 12:14 Nie­der­la­ge zum 1:1 End­stand nicht ab­ge­wen­det wer­den. Mit dem bes­ten Ball­ver­hält­nis steht die TG Bi­be­rach auf Platz 1 in der Ta­bel­le, vor den punkt­glei­chen Teams vom TV Heuch­lin­gen, TV Vaihingen/Enz und NLV Vai­hin­gen.

Die Spie­le­rin­nen: Ju­lia Bu­cher, Jana Ha­ber­bosch, Ka­tha­ri­na Merk, Va­le­rie Merk, Anne Mey, Han­nah Kratz

Print Friendly, PDF & Email