U14w und U18w fahren zu den Württembergischen Meisterschaften

(Foto: © Oliv­er Merk)

Sowohl die U18w als auch die U14w kon­nten sich bei ihren Spie­len am let­zten Woch­enende für die Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaften als Fün­fter bzw. Tabel­len­er­ster qual­i­fizieren.

Bere­its am Sam­stag trat der U18 Nach­wuchs der Damen zu Hause zum Rück­run­den­spielt­ag an. Den 0:2 Nieder­la­gen gegen den 2., TSV Gär­trin­gen (5:11, 8:11) und 1. TSV Calw (1:11, 6:11) fol­gten zwei 1:1 Unentsch­ieden gegen den TV Hohen­klin­gen (11:9, 9:11) und TV Obern­hausen (11:6, 9:11). Mit Platz 5 in der Gesamtwer­tung hat­ten das U18w Team den 5. Platz und gle­ichzeit­ig die Qual­i­fika­tion zur Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaft am 30.06. in Gär­trin­gen geschafft. Hier trifft Bib­er­ach in der Vor­runde auf den Favoriten TSV Calw und den TV Hohen­klin­gen. Train­er Peter Buch­er und seine Spielerin­nen, Lara Kurz, Elisa Haigis, Car­men Gils, Nina Müller sowie Ele­na und Julia Buch­er brauchen den­noch eine Steigerung, um einen Platz auf dem Trep­pchen zu ergat­tern.

 

Die U14 Spielerin­nen trat­en am Son­ntag in Stuttgart-Vai­hin­gen zur Rück­runde an. Train­er Markus Ham­berg­er und sein Team blieben in allen 4 Begeg­nun­gen ungeschla­gen. Die 2:0 Ergeb­nisse sind: TG Bib­er­ach – TV Heuch­lin­gen 11:5, 11:5, — TSV Adel­manns­felden 11:3, 11:9, — TSV Niedern­hall 11:0, 11:0 und NLV Vai­hin­gen 12:10, 11:4.Damit been­dete die U 14w die Vor­runde als Tabel­len­er­ster mit 15:1 Zäh­lern, vor dem TV Vaihingen/Enz, mit dem besseren Ergeb­nis im direk­ten Ver­gle­ich. Bei der Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaft am 01.07. sind der TV Heuch­lin­gen und der TSV Niedern­hall die Vor­run­dengeg­n­er.

Print Friendly, PDF & Email