TG1 überrascht in Stammheim mit 2 Siegen

h.v.l.: Alex­an­der Schmid, Tobi­as Schoch, Valen­tin Ulrich, Uwe Kratz; v.v.l.: Peter Bucher, Fabi­an Cze­kal­la, Tho­mas Schi­ko­ra (Foto: © Oli­ver Merk)

Beim 1. Spiel­tag der Schwa­ben­li­ga am Sonn­tag in Stamm­heim konn­te die TG1 ihre bei­den Spie­le gewin­nen und einen nicht erwar­te­ten Sai­son­start hin­le­gen.

Zunächst gab es einen 3:0 Erfolg (11:7, 11:9, 14:12), gegen den Gast­ge­ber TV Stamm­heim, der in den Sät­zen 2 und 3 hart umkämpft war. Beim anschlie­ßen­den Spiel gegen den TSV Schwie­ber­din­gen konn­te in Satz 1 ein 10:11 Rück­stand zum 13:11 Satz­ge­winn umge­dreht wer­den. Satz 2 sicher­te sich erneut Biber­ach mit 11:7, danach gewann Schwie­ber­din­gen mit 11:9. Satz 4 wie­der­um wur­de von der TG1 sou­ve­rän mit 11:6 erfolg­reich zum 3:1 Gesamt­sieg geführt.

Für die TG spiel­ten: Uwe Kratz, Fabi­an Cze­kal­la, Tobi­as Schoch, Johan­nes Kuon, Alex­an­der Schmid und Tho­mas Schi­ko­ra, Valen­tin Ulrich

Print Friendly, PDF & Email