TG1 beendet die Vorrunde mit 8:6 Punkten

(Foto: © Oliv­er Merk)

Bei ihrem let­zten Vor­run­den­spielt­ag am Son­ntag in Friedrichshafen erre­ichte die TG1 3:3 Punk­te und belegt damit den 4. Tabel­len­platz.

Ihr Auf­tak­t­spiel gegen den TSV Den­nach ver­patzten die Bib­er­acher beim 1:3 (10:12, 2:11, 11:5, 8:11) gründlich. Mit Aus­nahme von Satz 3, der im Bib­er­acher Lager kurzzeit­ig Hoff­nung auf ein Remis hat­te aufkom­men lassen, ver­schenk­te das Team ein besseres Abschnei­den durch eine hohe Eigen­fehlerquote.

Ähn­lich schlecht sah es in den bei­den ersten Sätzen gegen den TV Heuch­lin­gen aus. Bei­de gin­gen mit 5:11 und 6:11 deut­lich an den Geg­n­er. Danach ging ein Ruck durch die Mannschaft und Satz 3 kon­nte mit 11:6 gewon­nen wer­den, sowie Satz 4 mit 11:9 zum 2:2 Remis.

Zum Schluss traf die TG1 auf Gast­ge­ber VfB Friedrichshafen, der als Tabel­len­vor­let­zer unbe­d­ingt siegen wollte. Durch den Punk­t­gewinn gegen Heuch­lin­gen gestärkt, gelang es den Bib­er­achern einen 7:10 Rück­stand in Satz 1 in einen 13:11 Satzgewinn umzuwan­deln. Auch Satz 2 ver­lief bis zum 9:9 span­nend und erneut hat­te die TG1 mit 11:9 das bessere Ende für sich. Damit war der Wider­stand der „Häfler“ gebrochen und es gelang der abschließende 11:6 Satzgewinn zum 3:0 Sieg.

 

Ins­ge­samt ist das Team auf einem guten Weg, das Saisonziel Klassen­er­halt zu erre­ichen.

Es spiel­ten: Kapitän Uwe Kratz, Tobias Schoch, Fabi­an Czekalla, Alexan­der Schmid, Valentin Ulrich, Johannes Kuon, Thomas Schiko­ra und Peter Buch­er.

Print Friendly, PDF & Email