TG1 will den Aufstieg in die Schwabenliga vorzeitig sichern

h.v.l.: Tobi­as Schoch, Valen­tin Ulrich, Fabi­an Cze­kal­la; v.v.l.: Johan­nes Kuon, Peter Bucher, Uwe Kratz (Foto: © Fabi­an Cze­kal­la)

Zu Ihrem vor­letz­ten Spiel­tag in der Ver­bands­li­ga fährt die TG1 als Tabel­len­füh­rer am Sonn­tag nach Vaihingen/Enz. Dort trifft sie zunächst auf den TV Vaihingen/Enz3 und direkt danach auf den TSV Schwie­ber­din­gen. Bei­de Geg­ner ste­hen mit je 2:10 Punk­ten am Tabel­len­en­de. Die vom Papier her ver­meint­lich leich­te Auf­ga­be soll­ten die Biber­acher aller­dings von Beginn an sehr ernst ange­hen, da die geg­ne­ri­schen Mann­schaf­ten sich mit aller Kraft gegen den dro­hen­den Abstieg weh­ren wer­den. Mit 2 Sie­gen behält das Biber­acher Team nicht nur die Tabel­len­füh­rung, son­dern sie steht damit vor­zei­tig als Auf­stei­ger in die Schwa­ben­li­ga fest.

Print Friendly, PDF & Email