TG1 steigt in die Schwabenliga auf

(Foto: © Pri­vat)

Bereits bei ihrem vor­letz­ten Spiel­tag in der Ver­bands­li­ga hol­te sich die TG1  mit zwei Sie­gen in Vaihingen/Enz einen von zwei Auf­stiegs­plät­zen in die Schwa­ben­li­ga. Die Biber­acher mit Spiel­füh­rer Uwe Kratz, Fabi­an Cze­kal­la, Tobi­as Schoch, Alex­an­der Schmid, Johan­nes Kuon, Valen­tin Ulrich und Peter Bucher began­nen gegen Gast­ge­ber TV Vaihingen/Enz3 kon­zen­triert und wur­den mit einem 3:0 Erfolg (15:14, 11:7, 11:4) ihrer Favo­ri­ten­rol­le gerecht.

 

Nicht bes­ser erging es dem TSV Schwie­ber­din­gen, der eben­falls eine 0:3 Nie­der­la­ge (11:9, 11:8, 13:11) ein­ste­cken muss­te. Es bewahr­hei­te­te sich die Pro­gno­se in fast allen Sät­zen, dass die Tabel­len­letz­ten sich mit Vehe­menz gegen den dro­hen­den Abstieg in die Lan­des­li­ga weh­ren wer­den.  Mit die­sen 2 Sie­gen behält das Biber­acher Team nicht nur die Tabel­len­füh­rung, son­dern es steht damit vor­zei­tig als Auf­stei­ger in die höchs­te würt­tem­ber­gi­sche Spiel­klas­se fest.

Print Friendly, PDF & Email