TG2 überrascht mit 2 Siegen beim Heimspieltag

TG Biberach Faustball TG2 2019 - Silas Schoch

Zeig­te bei sei­nem Come­back eine gute Leis­tung: Silas Schoch (Foto: © Oli­ver Merk)

Beim Rück­run­den­start der Bezirks­liga am Sonn­tag hol­te die TG2 4:4 Punk­te und ver­bes­ser­te sich dadurch vom 7. auf den 6. Tabel­len­platz. In der zwei­ten Biber­acher Mann­schaft kam erst­mals nach län­ge­rer Pau­se Silas Schoch wie­der zum Ein­satz und wuss­te mit druck­vol­len und plat­zier­ten Angriffs­bäl­len zu gefal­len.

 

Der 1:2 Auf­takt­nie­der­la­ge (6:11, 11:13) gegen die Donau­städ­ter vom TSV Ried­lin­gen folg­te ein heiß umkämpf­ter 2:1 Sieg (14:15, 11:8, 15:14) gegen den TSV Wes­ter­stet­ten und ein weiterer2:1 Über­ra­schungs­er­folg (7:11, 12:10, 11:6) gegen den TV Was­ser­burg. Bei­de Spie­le hat­ten die Biber­acher in der Vor­run­de noch ver­lo­ren. Tabel­len­füh­rer TSV All­men­din­gen ließ dem Heim­team beim 2:0 Sieg (11:7, 11:6) kei­ne Chan­ce.

 

Kapi­tän Dirk The­boldt, Jür­gen und Silas Schoch, Anna Cze­kal­la, Jan Theo­boldt und Linus Wit­ze­mann waren über die Leis­tungs­stei­ge­rung erfreut.

 

Alle Bil­der vom Spiel­tag © Oli­ver Merk

Print Friendly, PDF & Email