U18 weiblich schafft 5. Platz bei der Württembergischen Meisterschaft

h.v.l.: Nina Mül­ler, Jana Haber­bosch, Peter Bucher (Tr); v.v.l.: Eli­sa Hai­gis, Julia Bucher, Katha­ri­na Merk (Foto: © Jür­gen Schoch)

Bei der WM U18 weib­lich am Sams­tag in Calw hol­te das Biber­acher Team den 5. Platz. Trai­ner Peter Bucher und sein Team hat­ten in der Vor­run­de das Pech, mit dem TSV Calw und dem TSV Gärtrin­gen auf die spä­te­ren End­spiel­teil­neh­mer zu tref­fen.

 

Nach einem ver­schla­fe­nen Satz 1 gegen den TSV Calw (3:11) fan­den die Biber­ache­rin­nen zu ihrem Spiel und ver­lang­ten dem spä­te­ren Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter in Satz 2 beim 13:15 alles ab, konn­ten jedoch die 0:2 Nie­der­la­ge nicht ver­hin­dern. Gegen den Vize­meis­ter TSV Gärtrin­gen folg­te eine deut­li­ches 0:2 (5:11, 5:11), womit das Spiel um Platz 5 erreicht war. Hier kamen die Geg­ne­rin­nen vom TV Obern­hau­sen und muss­ten sich nach har­tem Kampf der TG Biber­ach mit 0:2 geschla­gen geben (9:11, 12:14). Die wei­te­ren Plat­zie­run­gen: 3. TV Vaihingen/Enz, 4. TV Hohen­klin­gen, 7. TV Heuch­lin­gen.

 

Für Biber­ach spiel­ten: Julia Bucher, Car­men Gils, Jana Haber­bosch Eli­sa Hai­gis, Katha­ri­na Merk und Nina Mül­ler.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.