TG1 will in Friedrichshafen den Meistertitel holen

h.v.l.: Tobi­as Schoch, Valen­tin Ulrich, Fabi­an Cze­kal­la; v.v.l.: Johan­nes Kuon, Peter Bucher, Uwe Kratz (Foto: © Fabi­an Cze­kal­la)

Die 1. Biber­acher Faust­ball­mann­schaft will ihre her­vor­ra­gen­de Leis­tung in der Ver­bands­li­ga mit dem schon gesi­cher­ten Auf­sa­tieg in die Schwa­ben­li­ga nun­mehr auch mit der Meis­ter­schaft krö­nen. Dazu fah­ren die Biber­acher am Sonn­tag nach Fried­richs­ha­fen. Spiel­be­ginn ist um 10 Uhr. Das vom 1. Spiel­tag an der Tabel­len­spit­ze ste­hen­de Team (21:3 Punk­te) von Uwe Kratz mit Tobi­as Schoch, Alex­an­der Schmid, Fabi­an Cze­kal­la, Peter Bucher, Johan­nes Kuon und Valen­tin Ulrich tritt zunächst gegen den TSV Lin­dau (5. Pl. / 7:13) an. Unmit­tel­bar danach geht es gegen den Gast­ge­ber vom VfB Fried­richs­ha­fen, der punkt- und satz­gleich mit dem TSV Lin­dau Platz 6 ein­nimmt. Bei­de Boden­see­teams befin­den sich im Kampf gegen den dro­hen­den Abstieg und wer­den dem Riva­len von der Riß alles abver­lan­gen. Die TG-Spie­ler sind bei 2 Sie­gen siche­rer Meis­ter, bei einem Spiel­ver­lust hat der TV Stutt­gart-Vai­hin­gen2 am über­nächs­ten Wochen­en­de den Meis­ter­ti­tel in der Hand, bei einem Sieg und einem Remis ent­schei­det vor­aus­sicht­lich das Satz­ver­hält­nis.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.