TG1 holt den Meistertitel in der Verbandsliga

h.v.l.: Valentin Ulich, Tobias Schoch, Alexan­der Schmid und Fabi­an Czekalla; v.v.l.: Johannes Kuon, Peter Buch­er und Uwe Kratz (Foto: © Pri­vat)

Die 1. Bib­er­acher Faust­ball­mannschaft hat nach dem vorzeit­i­gen Auf­stieg in die Schwaben­li­ga beim let­zten Spielt­ag nun am Son­ntag in Friedrichshafen auch die Meis­ter­schaft in der Ver­band­sli­ga per­fekt gemacht.

Mit ihren zwei Siegen gegen den TSV Lin­dau mit 3:1 (11:3, 11:3, 3:11, 11:9) und die Gast­ge­ber vom VfB Friedrichshafen mit 3:0 (11:8, 11:8, 11:7) been­dete die TG1 die Punk­terunde bei 12 Siegen, einem Remis und ein­er Nieder­lage mit 25:3 Zäh­lern. Damit liegt sie 2 Spielt­age vor Ende der Ver­band­sli­garunde unein­hol­bar an der Tabel­len­spitze und hat nach dem Auf­stieg auch die Meis­ter­schaft per­fekt gemacht.

Kapitän Uwe Kratz, Fabi­an Czekalla, Tobias Schoch, Alexan­der Schmid, Peter Buch­er, Valentin Ulrich und Johannes Kuon hat­ten über­raschen­der­weise bere­its am 1. Spielt­ag den 1. Tabel­len­rang ein­genom­men und diesen nicht mehr abgeben. Damit spielt das 1. Bib­er­acher Faust­ball­team in der kom­menden Feld­sai­son wieder in der höch­sten würt­tem­ber­gis­chen Liga, der Schwaben­li­ga. Das gesamte Team zeigte an allen Spielt­a­gen eine her­aus­ra­gende Leis­tung und schaffte es, kein­er­lei Ein­brüche aufkom­men zu lassen.

Print Friendly, PDF & Email