Carolin Rätz und Anne Mey holen Gold und Bronze beim Jugendeuropacup

Freu­en sich über den 3.Platz beim Jugend­eu­ro­pa­po­kal in Münz­bach: Das STB Team mit den Biber­ache­rin­nen Caro­lin Rätz (vorn, 2. v.r.) und Anne Mey (vorn, 1. v.r). (Foto: © Ver­an­stal­ter)

Beim Jugend­eu­ro­pa­cup am 05./06.10.2019 in Öster­reich hol­ten die bei­den Biber­acher U14 weib­lich Faust­ball­spie­le­rin­nen Anne Mey und Caro­lin Rätz im Team „Schwa­ben“ des STB mit der U14w-Mann­schaft die Bron­ze- und in der Gesamt­wer­tung aller Jugend­mann­schaf­ten (U18w/m und U14w/m) die Gold­me­dail­le.

Zwei Wochen zuvor hat­ten sie beim Deutsch­land­cup bereits 2‑fach Gold erhal­ten. In Münz­bach tra­fen Euro­pas bes­te Nach­wuchs­faust­bal­le­rin­nen und ‑faust­bal­ler aus Deutsch­land, Ita­li­en, Öster­reich und der Schweiz auf­ein­an­der. Ver­bän­de der Bun­des­län­der aus die­sen Natio­nen kämpf­ten um die Kro­ne Euro­pas.

 

Die Eltern hat­ten die bei­den Biber­ache­rin­nen am Frei­tag nach Stutt­gart gefah­ren und von dort gings im Rei­se­bus gemein­sam mit allen StB-Teams (U18w/m, U14w/m) und deren Trai­ner nach Öster­reich. In der Vor­run­de am Sams­tag bei kal­tem und reg­ne­ri­schem Wet­ter sieg­te die U14 weib­lich jeweils mit 2:0 Sät­zen gegen Schles­wig-Hol­stein (14:12, 11:7), Zürich/Schaffhausen (11:5, 11:9), und Ober­ös­ter­reich (11:4, 12:10). Ledig­lich das Match gegen die Nach­ba­rin­nen aus Baden ende­te 1:1 Unent­schie­den (9:11, 12:5). Damit war der Grup­pen­sieg in der Vor­run­de mit 7:1 Punk­ten per­fekt.

 

Im Halb­fi­na­le am Sonn­tag traf Schwa­ben erneut auf Ober­ös­ter­reich. Der 9:11 Nie­der­la­ge in Satz 1 folg­te ein 11:9 Sieg zum Satz­aus­gleich. Im Ent­schei­dungs­satz sieg­ten die Gast­ge­be­rin­nen knapp mit 3:1 Bäl­len und stan­den damit im End­spiel, Schwa­ben im Spiel um den 3. Platz. Hier kam es ‑wie schon beim Deutsch­land­po­kal- zum Pres­ti­ge­du­ell gegen Nie­der­sach­sen. Die StB-Mäd­chen lie­ßen nichts anbren­nen und sieg­ten deut­lich mit 2:0 Sät­zen (11:7, 11:8). Damit war Bron­ze geschafft. Da die ande­ren STB-Mann­schaf­ten auch sehr gut gespielt haben schaff­te das STB-Team in der Gesamt­wer­tung Platz 1, hauch­dünn vor den Gast­ge­bern.

 

Am Ran­de des Jugend­eu­ro­pa­cups fand auch am Sams­tag­abend ein Län­der­spiel zwi­schen Faust­ball­welt­meis­ter Deutsch­land und Öster­reich statt, das mit einem 2:1 Sieg für den Welt­meis­ter ende­te.

Print Friendly, PDF & Email