Zahlreiche Mitwirkende beim 15. Jedermannturnier (BFFFL / Biberacher Faustballer‑, Familien, Freunde- und Laien-Turnier)

Am Sonn­tag, dem 13.10.2019, konn­te Abtei­lungs­lei­ter Fabi­an Cze­kal­la über 50 Jugend­li­che, akti­ve Faust­bal­ler, Abtei­lungs­mit­glie­der wie Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ge zum 15. BFFFL-Tur­nier begrü­ßen. Hier sind neben den sport­li­chen Akti­vi­tä­ten die Gesel­lig­keit, das Ken­nen­ler­nen und Spaß an der Bewe­gung gleich­ran­gig. Gespielt wur­de in zwei Grup­pen mit je 5 Teams, die ihren Namen sel­ber wäh­len konn­ten. Im Modus jeder gegen jeden tra­ten die meist 3–4‑köpfigen Mann­schaf­ten bei einer Spiel­zeit von zwei­mal 8 Minu­ten gegen­ein­an­der an. Nach der Vor­run­de stan­den in der Grup­pe A die Teams „Nr. 1“ auf Rang 1 und „Wir schwe­ben über‘m Podest“ an 2. Stel­le, in der Grup­pe B „Wuschel­kopf“ und „Team Toast­brot“ auf Platz 1 und 2. Nach den Plat­zie­rungs- und Halb­fi­nal­spie­len sieg­te im Fina­le „Wuschel­kopf“ (Jus­tus Mey, Felix Rux, Kat­ja Spoh­rer, Kai Egger gegen „Team Toast­brot“ (Maja, Vale­rie Merk, Domi­nik Emer, Ann-Kath­rin Beck) mit 17:13 Bäl­len, im Spiel um Platz 3 „Nr. 1“ (Anne Mey, Johan­na Grei­ner, Mar­kus Rätz, Mar­vin Beck, Yan­nis Mül­ler) gegen „Wir schwe­ben über‘m Podest“ (Dag­mar Haber­bosch, Fran­zi Trai­ke, Jana Haber­bosch, Katha­ri­na Merk) mit 15:14. Nach der Sie­ger­eh­rung ende­te das BFFFL-Tur­nier mit einem gesel­li­gen Aus­klang.

Print Friendly, PDF & Email