TG1 geht in Gärtrin­gen leer aus

(Foto: © Oli­ver Merk)

Beim 1. Spiel­tag der Schwa­ben­li­ga am Sonn­tag in Gärtrin­gen muss­te sich die TG Biber­ach 1 sowohl den Gast­ge­bern als auch dem TV Trich­t­in­gen jeweils mit 1:3 geschla­gen geben.

Zunächst konn­ten die Biber­acher Satz 1 gegen den letzt­jäh­ri­gen Schwa­ben­li­ga­meis­ter TSV Gärtrin­gen mit 12:10 gewin­nen. Im 2. Satz gab es ein 9:11 und auch die Fol­ge­sät­ze wur­den mit 6:11 und 8:11 ver­lo­ren, End­stand 1:3. Die durch die Nie­der­la­ge ent­stan­de­ne Unsi­cher­heit zeig­te sich in Satz 1 gegen den TV Trich­t­in­gen, der sang- und klang­los mit 3:11 abge­ge­ben wur­de. Beim 11:6 Erfolg in Satz 2 schie­nen sich die Biber­acher wie­der gefan­gen zu haben. Aller­dings konn­te die zuvor gezeig­te Leis­tung nicht mehr abge­ru­fen wer­den, wodurch Satz 3 mit 7:11 und Satz 4 gar mit 2:11 an das geg­ne­ri­sche Team gin­gen. Mit 0:4 Punk­ten belegt Biber­ach den 7. Rang in der Tabel­le. Bereits am kom­men­den Wochen­en­de trifft die TG1 auf den TV Vaihingen/Enz 3 und den TSV Den­nach, bei­de noch ohne Nie­der­la­ge.

Für Biber­ach spiel­ten: Uwe Kratz, Tobi­as Schoch, Valen­tin Ulrich, Peter Bucher

Print Friendly, PDF & Email