Heimspieltag für die TG1 in der BSZ Halle

Uwe Kratz möch­te mit druck­vol­lem Angriffs­spiel sei­nem Team den Klas­sen­er­halt sichern. (Foto: © Oli­ver Merk)

Am Sonn­tag, 26.1.2020, im Anschluss an die Würt­tem­ber­gi­sche Meis­ter­schaft der U 14w, bestrei­tet die TG 1 ab 14 Uhr in der Schwa­ben­li­ga ihren vor­letz­ten Spiel­tag. Die Biber­acher ste­hen als Tabel­len­sechs­ter (8:12 Punk­te) vor einer schwie­ri­gen Auf­ga­be, zumal es vor­aus­sicht­lich in die­ser Hal­len­run­de mehr als 2 Abstei­ger geben wird und in die­sem Fall Platz 6 nicht zum Klas­sen­er­halt rei­chen wird. Mit dem TSV Den­nach (10:10) als ers­tem Geg­ner tref­fen sie auf ein jun­ges Team, das der TG Mann­schaft nicht liegt. Hier soll­ten die grö­ße­re Erfah­rung und Rou­ti­ne in die Waag­scha­le gewor­fen und Eigen­feh­ler ver­mie­den wer­den. In der 2. Begeg­nung tref­fen die Biber­acher auf den Tabel­len­füh­rer vom TV Vaihingen/Enz 3 (18:2), der bei 2 Sie­gen an die­sem Spiel­tag die Meis­ter­schaft vor­zei­tig per­fekt machen kann.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.

Durch die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung wurde der Sportbetrieb der TG Biberach stillgelegt.

Das bedeutet, dass im November weder Training noch Spieltage stattfinden.
Auch die DFBL setzt den Spielbetrieb aus.

Wie es danach weitergeht kann aktuell noch nicht gesagt werden.

Passt auf Euch auf, reduziert wo es nur geht Kontakte und bleibt Gesund!