U 16 weiblich holt Bronze bei der Württembergischen Meisterschaft in Knittlingen

(Foto: © Markus Ham­berg­er)

Das Bib­er­acher U 16 weib­lich Team erre­ichte am Sam­stag in Knit­tlin­gen, Aus­richter TV Hohen­klin­gen, bei der Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaft Platz 3 und sicherte sich die Bronzemedaille hin­ter Meis­ter TV Vaihingen/Enz und dem 2. TV Hohen­klin­gen.

Die von Markus Ham­berg­er trainierte Mannschaft mit Jana Haber­bosch, Julia Buch­er, Katha­ri­na Merk, Anne Mey, Car­olin Rätz, Han­nah Kratz und Han­na Laßleben schaffte in der-Vor­runde mit einem 1:1 Remis (11:5, 6:11) gegen den TV Unter­haug­stett und dem 2:0 Sieg (11:0, 11:1) gegen den TV Verin­gen­dorf Platz 1 in ihrer Gruppe und den Einzug ins Halb­fi­nale. Bib­er­acher Geg­n­er war Aus­richter TV Hohen­klin­gen. In Satz 1 gelang es den TG-Spielerin­nen nicht, sich auf die wuchti­gen Bälle der geg­ner­ischen Angreiferin einzustellen, wodurch der Satz mit 6:11 ver­loren ging. Trotz verbessertem Spiel kon­nten die TG-Spielerin­nen auch den anschließen­den 9:11 Satzver­lust zur 0:2 Nieder­lage nicht abwen­den.

Demzu­folge war das Spiel um Platz 3 die let­zte Auf­gabe. Erneut traf Bib­er­ach auf den TV Unter­haug­stett. Dessen Spielerin­nen hat­ten sich viel vorgenom­men, Bib­er­ach wollte Bronze gewin­nen. Dem deut­lichen 11:7 Satzer­folg der Bib­er­acherin­nen set­zte Unter­haug­stett in Satz 2 mit 11:9 den Spielaus­gle­ich ent­ge­gen. Gegen Ende des 3. Satzes wogte das Spiel hin und her. Eine tak­tis­che Umstel­lung von Train­er Ham­berg­er brachte hier die Entschei­dung zugun­sten der TG mit dem 11:9 Satzgewinn zum 2:1 End­stand für Bib­er­ach.

Faz­it Markus Ham­berg­er: „Es war ein anstren­gen­der, langer Spielt­ag von 6.30 Uhr bis 20.40 Uhr. Wir freuen uns über Bronze.“

Print Friendly, PDF & Email