Förderverein übergibt Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 500€ an die Faustball-Abteilung

Im Rah­men der dies­jäh­ri­gen Jah­res­haupt­ver­samm­lung der Faust­ball-Abtei­lung konn­te der Vor­sit­zen­de des För­der­ver­eins Fabi­an Cze­kal­la einen Zuschuss in Höhe von 500€ für Fahrt­kos­ten an die Faust­bal­ler über­ge­ben. Die Faust­ball-Abtei­lung steht auf Grund der gro­ßen Ent­fer­nun­gen von Spiel­ta­gen und Meis­ter­schaf­ten unter gro­ßem Kos­ten­druck in die­sem Bereich und freut sich über die­se groß­ar­ti­ge Unter­stüt­zung!

 

Wenn auch Sie die Faust­ball-Abtei­lung unter­stüt­zen möch­ten, wer­den Sie Mit­glied im För­der­ver­ein!
Infor­ma­tio­nen und das Anmel­de­for­mu­lar fin­den Sie unter www.faustball-biberach.de/foerderverein

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.

Durchführung von Training ab dem 28.06.2020

Es gelten folgende Regeln, um deren Einhaltung wir dringend bitten (Quelle TG-Biberach):

  1. Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten soll ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen eingehalten werden; davon ausgenommen sind für das Training oder die Übungseinheit übliche Sport-, Spiel- und Übungssituationen.
  2. Sofern der Trainings- und Übungsbetrieb in Gruppen stattfindet, soll eine Durchmischung der Gruppen vermieden werden.
  3. Die Sportler/innen müssen bereits umgezogen auf der Trainingsfläche erscheinen. Umkleiden und Duschen dürfen bis zum Ende der Sommerferien nicht genutzt werden.
  4. Gemeinsam genutzte Sportgeräte müssen nach der Einheit gereinigt werden. Wenn möglich nutzt jeder Sportler nur das eigene Material.
  5. Trainer/innen wird empfohlen einen Mundnasenschutz zu tragen.
  6. Bei der Gestaltung der Trainingseinheiten sind die Konzepte der jeweiligen Fachverbände zu beachten.
  7. Die Teilnahme an Sportangeboten der TG mit COVID-19-Symptomatik und respiratorischer Symptomatik, d.h. Erkältungszeichen, Grippesymptomen, akuter Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn ist untersagt.
  8. Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Freut Euch wieder aufs Training, aber bleibt dabei auch gesund!
Wir haben Euch die ganze Zeit schon sehr vermisst und sind voller Vorfreude.