Platz 9 für die U16 weiblich bei der DM in Vaihingen/Enz

Mit star­ker Abwehr auf Rang 9 bei der U16w DM in Vaihingen/Enz: Han­nah Kratz (Foto: © Oli­ver Merk)

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand in Vaihingen/ Enz die Deut­sche Faust­ball Meis­ter­schaft der weib­li­chen Jugend U16 statt. Die Qua­li­fi­ka­ti­on kam für die TG Bibe­rach über­ra­schend und somit war die Vor­be­rei­tungs­zeit von nur zwei Wochen sehr kurz.

Die TG Bibe­rach star­te­te bei Regen, Wind und ein­stel­li­gen Tem­pe­ra­tu­ren in Grup­pe A mit TSV Pfungstadt, VfL Kel­ling­hu­sen, TV Vaihingen/ Enz und dem Ham­mer SC 08. Das ers­te Spiel gegen Kel­ling­hu­sen ende­te 0:2 (5:11, 8:11). In einem Match auf Augen­hö­he gelang es aus Biber­acher Sicht nicht, den Geg­ner ent­schei­dend unter Druck zu setzen.

Ähn­lich gestal­te­te sich das Spiel gegen Gast­ge­ber und Titel­fa­vo­rit TV Vaihingen/Enz. Bibe­rach hielt zwar über­ra­schend bei 6:11 und 7:11 dage­gen, konn­te aber am Ende erneut kei­nen der bei­den Sät­ze gewinnen.

Mehr Chan­cen rech­ne­te sich das Biber­acher Lager gegen den Ham­mer SC aus. Mit jedem Spiel­zug wur­den die Biber­ache­rin­nen siche­rer. Lei­der ver­lor Bibe­rach auch ihr drit­tes Spiel knapp mit 9:11 und 8:11.

Im letz­ten Spiel des Tages tra­fen die TG Mädels auf das siche­re und schlag­kräf­ti­ge Team vom TSV Pfungstadt. Obwohl auch die­ses Match mit 6:11 und 5:11 nicht gewon­nen wer­den konn­te, bewahr­te sich — zur Freu­de der Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger und Uwe Kratz — das TG Team ihre gute Stimmung.

 

End­stand nach der Vor­run­de — Grup­pe A: 1. TV Vaihingen/Enz (8:0), 2. TSV Pfungstadt (6:2), 3. Ham­mer SC 08 (4:4), 4. VfL Kel­ling­hu­sen gefolgt von der TG Bibe­rach (0:8).

Grup­pe B: 1. Ahl­hor­ner SV (8:0), 2. MTV Wan­ger­sen (4:4), 3. TV Stamm­bach (4:4), 4. TSV Karls­dorf (2:6) und 5. TV Hohen­klin­gen (2:6).

 

Somit stand für Sonn­tag­mor­gen das Über­kreuz­spiel gegen den TSV Karls­dorf auf dem Plan. Hoch­mo­ti­viert und mit viel Kampf­geist, erkämpf­te sich Bibe­rach nach einem Satz­ver­lust (8:11) ihren ers­ten Satz­ge­winn bei die­ser DM mit 11:7.Vieles lief bes­ser, und die „Trai­nings­spie­le“ vom Sams­tag zeig­ten Wir­kung. Obwohl der drit­te Satz mit 8:11 ver­lo­ren ging hielt die Moral und das Biber­acher Team war zufrie­den mit ihrer gezeig­ten Leis­tung. Nun­mehr blieb noch das letz­te Spiel um Platz 9 gegen den eben­falls über­ra­schend nach­ge­rück­ten TV Hohen­klin­gen. Zur Freu­de aller mit­ge­reis­ter Biber­acher gewann die TG mit 11:5 und 11:3 ihr „End­spiel“ und sicher­te sich somit den neun­ten Platz bei der ers­ten DM Teil­nah­me in die­ser Alters­klas­se U16.

v.l.: Caro­lin Rätz, Katha­ri­na Merk, Vale­rie Merk, Jana Haber­bosch, Han­na Laß­le­ben, Anne Mey, Julia Bucher, Han­nah Kratz

Das Team, bestehend aus Julia Bucher, Katha­ri­na Merk, Jana Haber­bosch, Caro­lin Rätz, Anne Mey, Han­nah Kratz, Han­na Laß­le­ben und Vale­rie Merk, erhiel­ten als Aner­ken­nung einen klei­nen Pokal und eine Urkunde.

 

End­stand:

  1. und Deut­scher Meis­ter Ahl­hor­ner SV
  2. TV Vaihingen/Enz
  3. MTV Wan­ger­sen
  4. TV Stamm­bach
  5. Ham­mer SC 08
  6. TSV Pfungstadt
  7. TSV Karls­dorf
  8. VfL Kel­ling­hu­sen
  9. TG Bibe­rach
  10. TV Hohen­klin­gen

Alle Bil­der die­ser Ver­an­stal­tung bei Flickr: https://flic.kr/s/aHsmQVidkh (Fotos: @docollipics)

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.