Erfolgreicher Start für die TG1

(Foto: © Olli­ver Merk)

Nach ihrem Wie­der­auf­stieg in die höchs­te würt­tem­ber­gi­sche Spiel­klas­se, die Schwa­ben­li­ga, blieb die TG1 am ver­gan­ge­nen Sonn­tag bei ihrem Heim­spiel­tag in der BSZ-Hal­le ohne Nie­der­la­ge. Mit 4:2 Punk­ten liegt sie im Ran­king auf Platz 1, zusam­men mit dem punkt­glei­chen NLV Stutt­gart-Vai­hin­gen 2. 

Im Auf­takt­match gegen den TSV Gärtrin­gen gelang zunächst ein hart umkämpf­ter 12:10 Erfolg in Satz 1, es folg­te ein Ein­bruch mit einer 5:11 Nie­der­la­ge im 2. Satz. Nach­dem anschlie­ßen­den 9:11 Satz­ver­lust droh­te die ers­te Nie­der­la­ge. Glück­li­cher­wei­se konn­ten sich die Biber­acher fan­gen und im 4. Satz mit einem kla­ren 11:4 Sieg zum 2:2 Remis ausgleichen.

Gegen den TSV Wes­ter­stet­ten ging das Satz­ge­winn — Satz­ver­lust­spiel wei­ter, so dass am Ende erneut ein 2:2 Unent­schie­den (8:11, 11:8, 8:11, 11:6) zu Buche stand. Letzt­lich konn­te das Heim­team gegen die Nach­barn aus Iller­tis­sen einen kla­ren 3:0 Erfolg erspie­len (11:6, 11:8, 11:3).

Beim nächs­ten Heim­spiel­tag in 2 Wochen trifft die TG1 auf die eben­falls noch unge­schla­ge­nen Teams vom TV Vaihingen/Enz 3 und TSV Dennach.

 

Bil­der vom Spiel­tag © Oli­ver Merk bei Flickr

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.