TG – Damen bestritten ihren ersten Spieltag in der 2. Bundesliga

Nadi­ne Königsmann (Foto: © Oli­ver Merk)

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag star­te­ten die TG Damen mit ihrem 1. Spiel­tag in die 2. Bun­des­li­ga. Mit dabei in Schwa­bach waren Ele­na Bucher, Lara Kurz, Vere­na Ossew­ski, Chris­ti­na Büch­ler, Nadi­ne Königs­mann und Mari­on Fack­ler. Als Trai­ner fun­gier­te Alex­an­der Schmid. 

Im 1. Match traf die TG auf das Heim­team des TV 1848 Schwa­bach. Nach einem span­nen­den Ver­lauf muss­te sich Bibe­rach mit einer 1:3 Nie­der­la­ge (8:11, 10:12, 14:12, 9:11) geschla­gen geben. Den­noch ver­buch­ten die Damen das knap­pe Ergeb­nis als Erfolg, denn das Spiel­ni­veau der 2. Bun­des­li­ga unter­schei­det sich merk­lich von dem der Schwabenliga.

Direkt im Anschluss traf Bibe­rach auf den SV Ener­gie Gör­litz. Hier muss­ten sich die TG-Damen erneut eine Nie­der­la­ge ein­ste­cken. Auch in die­ser Begeg­nung war der 0:3 Aus­gang (9:11,7:11,2:11) bei wei­tem nicht so klar, wie er auf dem Papier aus­sieht. Ledig­lich in Satz 3 fan­den die Damen nicht ins Spiel.

Kapi­tä­nin Mari­on Fack­ler: „Wir hat­ten einen tol­len Team­spi­rit und sind mit unse­rer Leis­tung zufrie­den. Beim nächs­ten Spiel­tag wol­len wir weni­ger Eigen­feh­ler machen und viel­leicht sogar einen Sieg mit nach Hau­se bringen.”

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.