TG2 spielt in Wangen

(Foto: © Oli­ver Merk)

Auch die TG2 been­det in der Bezirks­li­ga am Sonn­tag in Wan­gen die dies­jäh­ri­ge Feldrun­de. Als Tabel­len­sechs­ter trifft das Team um Kapi­tän Dirk Theo­boldt auf den 3., den VFB Friedrichshaafen2, den 6. MTG Wan­gen mit Vor und Rück­spiel, sowie auf den Tabel­len­letz­ten SV Bad Buchau. Dabei wol­len die Spie­ler den Klas­sen­er­halt schaffen.

Schlechter Tag für TG2 in Bad Buchau

(Foto: © Oli­ver Merk)

Im Gegen­satz zur TG 1 erwisch­te die TG 2 beim Bezirks­li­ga­spiel­tag in Bad Buchau einen raben­schwar­zen Tag. Ohne ihre ver­hin­der­ten Schlag­leu­te ange­reist muss­te die TG zunächst gegen den TV Was­ser­burg antre­ten. Dabei pro­fi­tier­te die TG im ers­ten Satz von den vie­len Feh­lern des Geg­ners was am Ende zum 11:9 Satz­ge­winn führ­te.Wei­ter­le­sen »»»

TG2 tritt in Bad Buchau an

(Foto: © Oli­ver Merk)

Ihren 2. Spiel­tag in der Bezirks­li­ga bestrei­tet die TG2 am Sonn­tag bei den Nach­barn in Bad Buchau. In den Begeg­nun­gen mit dem Tabel­len­drit­ten TV Was­ser­burg (Vor- und Rück­spiel), VfB Friedrichshafen2 (2.) und der TG Bad Wald­see (6.) will die TG2 ihren 4. Tabel­len­platz verteidigen.

TG2 startet in der Bezirksliga mit einem Heimspieltag

(Foto: © Oli­ver Merk)

Das zwei­te Biber­acher Team spielt am Sonn­tag, ab 10 Uhr, vor hei­mi­schem Publi­kum auf dem Sport­platz an der Ade­nau­er­al­lee. Neben den Biber­achern spie­len in der Bezirks­li­ga die Mann­schaf­ten aus Fried­richs­ha­fen, Bad Wald­see, Was­ser­burg, Bad Buchau, All­men­din­gen und Wan­gen. In ihren 4 Begeg­nun­gen trifft die TG2 auf den TSV All­men­din­gen im Hin- und Rück­spiel, den SV Bad Buchau und die TG Bad Wald­see.Wei­ter­le­sen »»»

TG4 Damen sind Bezirksligameister

hi.v.li.: Kat­ja Spoh­rer, Mari­on Fack­ler und Betreu­er Alex­an­der Schmid, knie­end v.li.: Lara Kurz, Ele­na Bucher und Nadi­ne Königsmann (Foto: © Pri­vat)

Bei der Lan­des­li­ga-End­run­de der Frau­en konn­te die zu Beginn der Hal­len­sai­son als TG4 neu for­mier­te Damen­mann­schaft am Sonn­tag in Den­ken­dorf in den Spie­len um die Plät­ze 7 – 13 alle 5 Begeg­nun­gen gewin­nen und mit Rang 7 die Bezirks­li­ga­meis­ter­schaft nach Bibe­rach holen. Dabei gaben die Spie­le­rin­nen kei­nen ein­zi­gen Satz ab. Wei­ter­le­sen »»»

TG2 holt 2:4 Punkte und schließt auf Rang 3 ab

(Foto: © Oli­ver Merk)

Nicht ganz errei­chen konn­te die TG2 in der Bezirks­li­ga am Sonn­tag in Fried­richs­ha­fen ihr Ziel, den 2. Tabel­len­platz zu ver­tei­di­gen. Dem 2:0 Sieg (11:7, 11:9) gegen den TV Was­ser­burg folg­te eine 0:2 Nie­der­la­ge (7:11, 7:11) gegen die am letz­ten Spiel­tag stark auf­spie­len­den Nach­barn aus der Kur­stadt Bad Buchau. Im Spit­zen­spiel des Tages sieg­te Tabel­len­füh­rer und Lan­des­li­ga­auf­stei­ger VFB Fied­richs­ha­fen 2 gegen die gut kämp­fen­den Biber­acher mit 2:1 (11:9, 11:13, 11:8). Letzt­lich lan­de­te die TG 2 mit die­sem Ergeb­nis auf dem guten 3. Rang. Wei­ter­le­sen »»»

TG2 bestätigt mit 4 Siegen ihre Favoritenrolle

(Foto: © Oli­ver Merk)

In der Bezirks­li­ga am Sonn­tag in Wan­gen konn­te die 2. Biber­acher Mann­schaft ihrer Favo­ri­ten­rol­le gerecht wer­den und alle 4 Begeg­nun­gen für sich ent­schei­den. Das Team um Kapi­tän Dirk Theo­boldt mit sei­nen Spie­lern Engel­bert Dafer­ner, Nico Vogel, Andre­as Ulrich und Jür­gen Scho­ch gab dabei nur den Auf­takt­satz gegen den TV Was­ser­burg mit 8:11 ab Wei­ter­le­sen »»»

TG2 tritt in Wangen an

(Foto: © Oli­ver Merk)

Bei ihrem vor­letz­ten Spiel­tag in der Bezirks­li­ga hat die TG2 am Sonn­tag in ihren 4 Begeg­nun­gen den TV Was­ser­burg, die SF Iller­rie­den, den TSV Ober­reit­nau und die Gast­ge­ber von der MTG Wan­gen zum Geg­ner. Hier gilt Bibe­rach in allen Spie­len als Favo­rit und hat die Mög­lich­keit, ins obe­re Tabel­len­drit­tel zu kommen.

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.

Wir nehmen den Trainingsbetrieb Feld ab Mittwoch, 09.06.2021 auf.

Es gelten dabei folgende Regeln (Stand 21.06.2021), um deren Einhaltung wir dringend bitten (Basis Hygienekonzept TG-Biberach):

Es müssen 10 m² pro Sportler zur Verfügung steht. Für Trainer und Sportler besteht keine Testpflicht.

  1. Die Sportler/innen müssen bereits umgezogen auf der Trainingsfläche erscheinen. Umkleiden und Duschen dürfen wieder genutzt werden.
  2. Kontakte außerhalb des Trainings sind auf ein Mindestmaß zu beschränken.
  3. Sofern der Trainings- und Übungsbetrieb in Gruppen stattfindet, soll eine Durchmischung der Gruppen vermieden werden.
  4. Der Trainer muss immer dann eine medizinische Maske tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Trainer sind gleichzeitig auch Hygienebeauftragte, das bedeutet sie müssen dafür sorgen, dass die Regeln eingehalten werden.
  5. Jeder Trainingsteilnehmer hat ein Handdesinfektionsmittel bei sich zu führen. Vor und nach jedem Training muss jeder Teilnehmer seine Hände desinfizieren.
  6. Gemeinsam genutzte Sportgeräte müssen nach dem Training desinfiziert werden. Das benötigte Desinfektionsmittel muss von den Trainern mitgeführt werden. Wenn möglich nutzt jeder Sportler nur das eigene Material.
  7. Die Sportfläche ist mindestens 15 Minuten vor dem Eintreffen der nächsten Trainingsgruppe zu verlassen.
  8. Bei der Gestaltung der Trainingseinheiten sind die Konzepte der jeweiligen Fachverbände zu beachten.
  9. Die Teilnahme an Sportangeboten der TG mit COVID-19-Symptomatik und respiratorischer Symptomatik, d.h. Erkältungszeichen, Grippesymptomen, akuter Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn ist untersagt.
  10. Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Teilnahme am Training grundsätzlich nur nach Anmeldung bis spätestens Sonntag Abend.