Hervorragende Jugendarbeit spiegelt sich in Kadernominierungen wieder

Ins­ge­samt 4 Jugend­spie­le­rin­nen fah­ren am Sams­tag zum Aus­wahl­lehr­gang für den Würt­tem­ber­gi­schen Kader U16 und U18 nach Malms­heim. Beim U16-Jahr­gang sind dies: Vale­rie Merk, Han­nah Kratz und Han­na Laß­le­ben, bei der U18 Caro­lin Rätz. Han­nah hat noch den Fuß in der Türe, dass sie eben­falls bei U18 star­ten kann. Wei­ter­le­sen »»»

U16w für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

(Foto: © Oli­ver Merk)

Bei der Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft am 01.07.23 in Gärt­rin­gen ging es um die Teil­nah­me an der DM. Das war das Ziel des Rumpf­teams mit Han­nah und Lina Kratz, Vale­rie Merk, Lore­na Schöpf­lin und Anne Mey mit Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger. Wei­ter­le­sen »»»

Jugend U16w fährt ebenfalls zur WM

(Foto: © Oli­ver Merk)

Auch die U16w Mädels haben sich als Ers­ter der Vor­run­de, ohne die Zwi­schen­run­de spie­len zu müs­sen, für die Würt­tem­ber­gi­sche Meis­ter­schaft am 1.7.2023 in Gärt­rin­gen qua­li­fi­ziert. Sie tref­fen in Ihrer Grup­pe auf die Teams vom TV Stammhein (Ers­tes Spiel) und den Gast­ge­ben TV Gärt­rin­gen (Zwei­tes Spiel). Auch hier ist das Ziel min­des­tens zwei­ter der Grup­pe zu wer­den und somit in ein Halb­fi­na­le ein­zu­zie­hen. Eine Teil­nah­me am Fina­le ist bei guter Tages­form durch­aus möglich.

U16w qualifiziert sich für die WM-Endrunde

Lina Kratz (Archiv­bild) (Foto: © Oli­ver Merk)

Mit vier 2:0 Sie­gen in Stamm­heim gegen den NLV Stgt.-Vaihingen (11:6, 11:2), TV Stamm­heim 2 (11:8, 11:3) und Stamm­heim 1 (11:6, 12:10) sowie TSV Gärt­rin­gen (11:6, 11:5) schaff­te das Team von Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger die direk­te Qua­li­fi­ka­ti­on für die End­run­de der WM am 01.07.2023 (Der Aus­tra­gungs­ort steht noch nicht fest.). Wei­ter­le­sen »»»

U16w wird 7. bei der Deutschen Meisterschaft

Han­nah Kratz und ihr U16w Team erreich­ten bei der Deut­schen Meis­ter­schaft den 7. Platz. (Foto: © Oli­ver Merk)

Bei der Deut­schen Meis­ter­schaft am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in Radi­bor erreich­te das U16 weib­lich Team der TG Bibe­rach den guten 7. Rang. Wei­ter­le­sen »»»

U16w spielt bei der Deutschen Meisterschaft in Radibor

h.v.l.: Uwe Kratz (Betreu­er), Vale­rie Merk, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Mar­kus Ham­ber­ger (Trai­ner); v.v.l.: Han­na Laß­le­ben, Han­nah Kratz, Lina Bernlöhr (Foto: © Oli­ver Merk)

Erneut hat es mit der U16w eine Biber­acher Jugend­faust­ball­mann­schaft bis in die End­run­de der Deut­schen Meis­ter­schaft geschafft. Gespielt wird an die­sem Wochen­en­de in Radi­bor, Lkr. Baut­zen. Aus­rich­ter ist der SV Kub­schütz. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich ist Vizemeister und spielt bei der Deutschen Meisterschaft

Direk­tes Anspiel zwang Han­nah Kratz zu eini­gen sehens­wer­ten Abwehraktionen. (Foto: © Oli­ver Merk)

Die U16 weib­lich der TG hol­te bei der Süd­deut­schen Meis­ter­schaft am Wochen­en­de in Renn­in­gen ‑Aus­rich­ter TSV Malms­heim- Rang 2 und qua­li­fi­zier­te sich für die Deut­sche Meis­ter­schaft vom 1.–2. April 2023 in Radi­bor (Kub­schütz). Ins­ge­samt 8 Mann­schaf­ten hat­ten um den Titel und die Qua­li­fi­ka­ti­on für die SDM gekämpft. Wei­ter­le­sen »»»

Süddeutsche Meisterschaft U16 weiblich

(Foto: © Oli­ver Merk)

Die U16 weib­lich star­tet am Sams­tag in Renn­in­gen ‑Aus­rich­ter TSV Malms­heim- bei der Süd­deut­schen Meis­ter­schaft. 8 Mann­schaf­ten kämp­fen um den Titel und die Qua­li­fi­ka­ti­on für die Deut­sche Meis­ter­schaft. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich ist Württembergischer Meister

h.v.l.: Uwe Kratz (Betreu­er), Vale­rie Merk, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Mar­kus Ham­ber­ger (Trai­ner); v.v.l.: Han­na Laß­le­ben, Han­nah Kratz, Lina Bernlöhr (Foto: © Oli­ver Merk)

Die U16 weib­lich hol­te am Sams­tag in Gärt­rin­gen den Titel des Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ters. Sechs Mann­schaf­ten kämpf­ten um den Titel und die Qua­li­fi­ka­ti­on für die Süd­deut­sche Meis­ter­schaft. Wei­ter­le­sen »»»