U 14 w schafft ausgezeichneten 5. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin

Von links: Train­er Markus Ham­berg­er, Valerie Merk, Jana Haber­bosch, Julia Buch­er, Katha­ri­na Merk, Han­na Laßleben, Johan­na Grein­er, Car­olin Rätz,Betreuer Peter Buch­er, Anne Mey (Foto: © Oliv­er Merk)

Von ihrer Reise am ver­gan­genen Woch­enende in die Bun­de­shaupt­stadt kehrten die Bib­er­acher U 14 Mäd­chen mit dem nicht erwarteten Rang 5 unter 10 teil­nehmenden Teams nach Hause zurück. Dieser Erfolg ist alleine deswe­gen von beson­der­er Bedeu­tung, da Bib­er­ach mit dem SV Duden­büt­tel und dem MTSV Selsin­gen die späteren End­spiel­teil­nehmer in ihrer Gruppe A hat­te. Nach der Anreise am Fre­itag startete Bib­er­ach am Sam­stag in der Vor­runde. Train­er Markus Ham­berg­er und Betreuer Peter Buch­er standen mit Julia Buch­er, Katha­ri­na Merk, Jana Haber­bosch, Car­olin Rätz, Han­na Laßleben, Anne Mey und Johan­na Grein­er alle Spielerin­nen zur Ver­fü­gung. Aus der U12w Mannschaft kam erst­mals Valerie Merk zum Team. Weit­er­lesen »»»

Weibliche U14 fährt zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin

Die Bib­er­acher Faust­ball­mannschaft der Alter­sklasse weib­liche U14 fährt an diesem Woch­enende zur Deutschen Meis­ter­schaft nach Berlin. Aus­richter ist die Berlin­er Turn­er­schaft. Die Spiele wer­den auf der Hanne-Sobek-Sportan­lage aus­ge­tra­gen. Heute Sam­stag wird die Vor­runde und Mor­gen Son­ntag die Endrunde mit den jew­eili­gen Spie­len um die Plätze durchge­führt. Als süd­deutsch­er Vize­meis­ter ist das junge Team direkt qual­i­fiziert. Gespielt wird in zwei Vor­run­den­grup­pen, wobei alle Spiele auf zwei Gewinnsätze gespielt wer­den.Weit­er­lesen »»»

Einladung zum Abfausten am Mittwoch, 20.09.2017

(Foto: © Oliv­er Merk)

Hal­lo zusam­men,

wir wollen mit euch das
Feld-Train­ing für dieses Jahr been­den.

Daher wer­den wir am

Mittwoch, den 20.09.2017

wieder ein ABFAUSTEN ver­anstal­ten.

Ab 17:30 Uhr Kle­in­feld­turnier und anschließend gibt es gegrillte Würste.

Bitte gebt kurz Bescheid, ob ihr teil­nehmen werdet.

Euer Train­er-Team

U 12 w belegt den 12. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

h.v.l.: Uwe Kratz (Tr), Car­olin Raetz, Anne Mey, Han­nah Kratz, Valerie Merk, Ella Auern­ham­mer, Markus Ham­berg­er (Tr) / v.v.l.: Johan­na Grein­er, Seli­na Spohrer, Ani­ka Tromme­shauser, Han­na Laßleben (Foto: © Oliv­er Merk)

Die Bib­er­acher U 12 Mäd­chen haben bei der DM unter 19 Teil­nehmern einen her­vor­ra­gen­den 12. Platz belegt. Nach furios­er Vor­runde mit 2 Siegen, einem Remis und ein­er Nieder­lage gegen den Favoriten und späteren Deutschen Meis­ter MTV Wangersen kon­nte das sehr junge Bib­er­acher Team ‑auch ver­let­zungs­be­d­ingt- in der Zwis­chen- und Endrunde am Son­ntag kein weit­eres Spiel mehr gewin­nen.Weit­er­lesen »»»

U 12 w spielt bei der Deutschen Meisterschaft in Waibstadt

Wollen wieder alles geben: Train­er Markus Ham­berg­er und seine U12w Spielerin­nen (links: Han­na Laßleben, rechts: Anne Mey) (Foto: © Oliv­er Merk)

Nach der Qual­i­fika­tion zur DM fährt die weib­liche U 12 Mannschaft am Woch­enende, 02./03.09.17, ins badis­che Waib­stadt. Ins­ge­samt 9 Spielerin­nen und 10 Begleit­per­so­n­en begeben sich bere­its am Fre­itag Nach­mit­tag zum Aus­tra­gung­sort. Bei der am Sam­stag um 10 Uhr begin­nen­den Vor­runde treten ins­ge­samt 19 Mäd­chen und 24 Buben­teams an. Die Bib­er­acher Mäd­chen haben ein Durch­schnittsalter von 10,5 Jahren, bei einem um 2 Jahre höheren erlaubten Schnitt. Weit­er­lesen »»»

Erneut viele Biberacher beim 22. Faustball-Jugendzeltlager

Tra­di­tionell zum Schul­jahresab­schluss richt­en die Turn­ver­bände Schwaben und Baden (STB/BTB) ihr jährlich stat­tfind­en­des Faust­ball-Jugendzelt­lager aus, in diesem Jahr vom Mittwoch, 26.07. bis Son­ntag 30.07.2017. Der Vere­in “Faust­ball Kip­pen­heim” hat­te den Zuschlag für die Durch­führung der Ver­anstal­tung erhal­ten. Die TG Bib­er­ach war mit 15 Kindern und 6 Betreuern vertreten. Weit­er­lesen »»»

U 14 w ist süddeutscher Vizemeister und fährt zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin

Hin­ten von links: Train­er Markus Ham­berg­er, Anne Mey, Car­olin Rätz, Abteilungsleit­er Fabi­an Czekalla, Han­na Laßleben, Betreuerin Anna Raut­en­strauch. Vorne kniend von links: Johan­na Grein­er, Katha­ri­na Merk, Jana Haber­bosch, Kapitänin Julia Buch­er (Foto: © Oliv­er Merk)

Mit ein­er her­aus­ra­gen­den Leis­tung am Woch­enende bei der SDM in Vaihingen/Enz erre­ichte das weib­liche U 14 Team der TG Bib­er­ach unter den 7 am Start befind­lichen Mannschaften den 2. Platz. Damit haben die für den STB unter Schwaben 1 ange­trete­nen Bib­er­acherin­nen auch die Qual­i­fika­tion für die DM am 16./17. Sept. in Berlin geschafft. Train­er Markus Ham­berg­er standen mit Julia Buch­er, Jana Haber­bosch, Katha­ri­na Merk, Car­olin Rätz, Han­na Laßleben, Anne Mey und Johan­na Grein­er alle Spielerin­nen zur Ver­fü­gung. Weit­er­lesen »»»

U 12 wird bei der Landesligameisterschaft Vierter und ist für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Hin­ten von links: Anne Mey, , Ella Auern­ham­mer, Ani­ka Tromme­shauser, Train­er Markus Ham­berg­er. Vorne von links: Han­nah Kratz, Seli­na Spohrer, Valerie Merk, Han­na Laßleben, Car­olin Rätz (Foto: © Oliv­er Merk)

Bei der U 12 Lan­desligameis­ter­schaft in Stuttgart-Stammheim wurde das U 12 Team der TG Bib­er­ach Viert­er. Damit erre­ichte die einzige reine Mäd­chen­mannschaft als Schwaben 1 vom Lan­desturn­ver­band die Qual­i­fika­tion für die Deutsche Meis­ter­schaft am 02./03.09.2017 in Waib­stadt. Weit­er­lesen »»»

U 14 w spielt bei den Süddeutschen Meisterschaften

(Foto: © Oliv­er Merk)

Die weib­liche U 14 Mannschaft der TG Bib­er­ach fährt als frisch geback­en­er Würt­tem­ber­gis­ch­er Meis­ter zu den Süd­deutschen Meis­ter­schaften am Woch­enende nach Vaihingen/Enz. Hier spie­len eben­falls die U 14 m, sowie die U 18 w und m um Titel und Teil­nah­me­berech­ti­gung an den Deutschen Meis­ter­schaften. Train­er Markus Ham­berg­er ste­hen mit Julia Buch­er, Jana Haber­bosch, Katha­ri­na Merk, Car­olin Rätz, Han­na Laßleben, Anne Mey und Johan­na Grein­er alle Spielerin­nen zur Ver­fü­gung. Weit­er­lesen »»»