TG1 holt 2:2 Punkte in Waldrennach

(Foto: © Oli­ver Merk)

Zum Abschluss der Vor­run­de in der Ver­bands­li­ga spiel­te die TG1 am Sonn­tag in Wald­ren­nach. Im Eröff­nungs­match gegen den Gast­ge­ber TV Wald­ren­nach gelang ein hart umkämpf­ter 3:1 Erfolg (6:11, 11:9, 11:7, 15:14). Nach dem ver­lo­re­nen Auf­takt­satz kam die TG bes­ser ins Spiel und konn­te die drei Fol­ge­sät­ze für sich ent­schei­den. Aller­dings gelang im Match gegen den TV Och­sen­bach kein Satz­ge­winn mit einer am Ende doch deut­li­chen 0:3 Nie­der­la­ge (6:11, 12:14, 8:11). Hier fan­den die Biber­acher gegen den Och­sen­ba­cher Anga­ben­spie­ler kei­nen Zugriff. Des wei­te­ren tra­ten immer wie­der ver­meid­ba­re Feh­ler auf.

Mit nun­mehr 7:9 Punk­ten muss das Team um Kapi­tän Uwe Kratz mit den Spie­lern Johan­nes Kuon, Silas Scho­ch, Tobi­as Scho­ch, Fabi­an Cze­kal­la und Alex­an­der Schmid zwin­gend wei­te­re Punk­te ein­fah­ren, um nicht in den Abstiegs­stru­del zu geraten.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.