Förderverein

Freunde und Förderer des Faustball-Sports in Biberach e.V.

Wir brau­chen Sie!

Der Ver­ein der
Freun­de und För­de­rer des Faust­ball-Sports in Bi­be­rach e. V.
be­glei­tet und för­dert die Ar­beit der Faust­ball-Ab­tei­lung in der TG Bi­be­rach fi­nan­zi­ell und ide­ell.

Da­für be­nö­ti­gen wir Ihre Mit­hil­fe.

 

Un­se­re Auf­ga­ben:

  • Un­ter­stüt­zung und För­de­rung vor al­lem des Ju­gend-Faust­balls in Bi­be­rach
  • För­de­rung sport­li­cher Pro­jek­te und Vor­ha­ben der Faust­ball-Ab­tei­lung in der TG Bi­be­rach, wie z. B. die Ver­an­stal­tung von Tur­nie­ren in Bi­be­rach, Aus­rich­tung von Trai­nings­la­gern, Be­such von Ju­gend­zelt­la­gern
  • Be­schaf­fung von Tri­kots, Bäl­len und Trai­nings­ge­rä­ten
  • Fi­nan­zie­rung von Fahr­ten zu Spiel­ta­gen, Tur­nie­ren und Meis­ter­schaf­ten
  • Un­ter­stüt­zung von Ak­ti­ven und Ju­gend­li­chen und Funk­ti­ons­trä­gern in be­son­de­ren Not­la­gen
  • Kon­takt­pfle­ge mit der Stadt­ver­wal­tung, um eine nach­hal­ti­ge und zeit­ge­mä­ße Aus­stat­tung der Sport- und Übungs­stät­ten zu si­chern
  • Nach­hal­ti­ge und re­gel­mä­ßi­ge Öf­fent­lich­keits­ar­beit für die Zie­le der Faust­ball-Ab­tei­lung in der TG Bi­be­rach
  • Wer­ben um neue Mit­glie­der und För­de­rer

 

Selbst­ver­ständ­lich neh­men wir auch Spen­den ger­ne ent­ge­gen.

Als ge­mein­nüt­zi­ger Ver­ein sind wir be­rech­tigt, Spen­den­be­schei­ni­gun­gen aus­zu­stel­len.

Bank­ver­bin­dun­gen: IBAN DE93 6545 0070 0007 7542 70, BIC SBCRDE66XXX, KSK Bi­be­rach oder
IBAN DE12 6546 1878 0100 2400 03, BIC GENODES1WAR, Raiff­ei­sen­bank Ris­s­tal eG
un­ter An­ga­be Ih­rer An­schrift.

 

Wer sind wir?
1.Vorsitzender: Fa­bi­an Cze­kal­la, Dachs­weg 4, 88433 Schem­mer­ho­fen
Stell. Vor­sit­zen­der: Hel­mut Eg­ger, Jo­hann-Se­bas­ti­an-Bach-Str. 33, 88400 Bi­be­rach
Kas­sier: Anna Rau­ten­strauch, Dachs­weg 4, 88433 Schem­mer­ho­fen

 

Kon­takt:
Dachs­weg 4, 88433 Schem­mer­ho­fen – Te­le­fon: 0160–96752827 – E-Mail: foerderverein(at)faustball-biberach.de

 

Ihr Jah­res­bei­trag
Ein­zel­per­so­nen 30€
Ehepaare/Personen in häus­li­cher Ge­mein­schaft le­bend 50€
Ju­ris­ti­sche Per­son (Fir­men, Ver­ei­ne, etc.) 100€

 

Sat­zung

Auf­nah­me­an­trag

Fly­er

U14w Faustballerinnen brauchen Eure Stimme

Die Schwä­bi­sche Zei­tung sucht den Sport­ler des Jah­res 2017. Die Ab­stim­mung läuft bis ein­schließ­lich 16. März und bis da­hin ist vier­mal ein Cou­pon in den Aus­ga­ben der “Schwä­bi­schen Zei­tung” Bi­be­rach, Laupheim und Ried­lin­gen zu fin­den. Als Sport­ler des Mo­nats Ja­nu­ar steht auch un­se­re U14w Ju­gend­mann­schaft zur Wahl. Wei­ter­le­sen »»»

Bericht über die Jahresabschlußwanderung 2017

Die zum Jah­res­wech­sel 2017/2018 von der Faust­ball­ab­tei­lung durch­ge­führ­te tra­di­tio­nel­le Jah­res­ab­schluss­wan­de­rung fand am Sams­tag, 06.01.18, statt. Er­neut hat­te Wan­der­füh­rer und Eh­ren­vor­stand Hans Laible eine neue nicht all­zu schwie­ri­ge Stre­cke im süd­li­chen Be­reich von Äp­fin­gen aus­ge­kund­schaf­tet. Bei bes­tem Wet­ter und Tem­pe­ra­tu­ren im knap­pen zwei­stel­li­gen Be­reich mach­ten sich 36 Ab­tei­lungs­mit­glie­der und An­ge­hö­ri­ge von jung bis alt ge­gen 13.15 Uhr vom „Schwa­ben­stüb­le“ in Äp­fin­gen aus auf den Weg. Wei­ter­le­sen »»»

Großer Scheck von Förderverein an Faustball-Abteilung übergeben

Der im Jahr 2014 ge­grün­de­te Ver­ein der Freun­de und För­de­rer des Faust­ball-Sports in Bi­be­rach e.V. un­ter­stützt die Faust­ball-Ab­tei­lung der TG Bi­be­rach 1847 e.V. nicht nur ide­ell, son­dern vor al­lem auch fi­nan­zi­ell. In die­sem Jahr konn­te durch Mit­glieds­bei­trä­ge und Spen­den eine Sum­me von 7.000€ an die Faust­ball-Ab­tei­lung über­ge­ben wer­den. Die Mit­glie­der des För­der­ver­eins drü­cken da­mit ih­ren Dank für die ge­leis­te­te Ar­beit wäh­rend des ver­gan­ge­nen Jah­res aus. Mit der groß­zü­gi­gen Un­ter­stüt­zung kann die Faust­ball-Ab­tei­lung vie­le Pro­jek­te vor­an­brin­gen und wich­ti­ge An­schaf­fun­gen tä­ti­gen.

Engelbert Daferner für sein faustballerisches Lebenswerk geehrt

Bei der dies­jäh­ri­gen Jah­res­ab­schluss­wan­de­rung wur­de En­gel­bert Da­fer­ner für sein faust­bal­le­ri­sches Le­bens­werk ge­ehrt. Wei­ter­le­sen »»»