Biberacher U14w kommt bei der Heim-DM auf den 6.Platz

Gefüh­lvolles Antip­pen des Balls: Kapitänin Julia Buch­er an der Leine. (Foto: © Oliv­er Merk)

Die Deutsche Meis­ter­schaft U 14 weib­lich am Woch­enende in Bib­er­ach gewann der Ahlhorner SV (Meis­ter Nord) mit einem ver­di­en­ten 2:0 Sieg (11:8, 11:6) im End­spiel gegen den TV Stamm­bach (2. Bay­ern). Den drit­ten Platz belegte der TV Vaihingen/Enz (Meis­ter Süd) nach einem 2:1 Erfolg (15:14, 8:11, 11:8) gegen den TV Bret­torf (2. Nord). Das Team des Aus­richters TG Bib­er­ach lan­dete auf einem guten 6. Platz nach ein­er 1:2 Nieder­lage (8:11, 11:9, 8:11) im Spiel um Platz 5 gegen den TSV Essel. (3. Nord) .Weit­er­lesen »»»

TG-Faustballer bereiten sich auf die deutsche Meisterschaft vor

Große Vor­freude bei den Organ­isatoren (v.l.): Markus Ham­berg­er, Fabi­an Czekalla, Oliv­er Merk, es fehlt Han­na Mey. (Foto: © Oliv­er Merk)

Die TG Bib­er­ach ist am Woch­enende 23. und 24. März Aus­richter der deutschen Meis­ter­schaft im Faust­ball der weib­lichen U14. Die Vor­freude bei den Mit­gliedern des Organ­i­sa­tion­skomi­tees der Bib­er­acher Faust­ball-Abteilung ist deut­lich spür­bar, teilen die Ver­ant­wortlichen mit.Weit­er­lesen »»»

U12m holt Bezirksmeistertitel

v.l.n.r. Betreuer Fabi­an Czekalla, Yan­nis Müller, Niklas Cloos, Jus­tus Mey, Tim Hus­ter, Alexan­der Kurz, Lukas Haber­bosch und Trainer­in Anna Czekalla, es fehlt Nils Haushal­ter (Foto: © Oliv­er Merk)

Bei der Rück­runde der Bezirksmeis­ter­schaft am Sam­stag in der BSZ-Halle in Bib­er­ach wurde die männliche U12 ihrer Favoriten­rolle gerecht und kon­nte die Bezirk­sligameis­ter­schaft per­fekt machen. Weit­er­lesen »»»

U12w schließt mit Platz 6 bei der „Württembergischen“ ab

h.v.l.: Markus Ham­berg­er (Tr), Nicole Ger­lach, Lore­na Schöpflin, Han­nah Kratz, Johan­na Grein­er, Anne Mey; v.v.l.: Lina Bern­löhr, Ani­ka Tromme­shauser, Valerie Merk, Han­na Laßleben, Ella Auern­ham­mer (Foto: © Oliv­er Merk)

Bei der Endrunde der Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaft am Sam­stag in Bad Lieben­zell kon­nte die weib­liche U12 Mannschaft der TG Bib­er­ach keinen Platz auf dem Siegerpodest ergat­tern. Bere­its nach 2 Nieder­la­gen in der Vor­runde waren die Final­spiele ver­passt und auch die son­st übliche Siegermen­tal­ität im Spiel um Platz 5 ver­loren gegan­gen. Weit­er­lesen »»»

U12m spielt Rückrunde der Bezirksmeisterschaft in der BSZ-Halle

Der Bezirksmeis­ter­ti­tel wartet: Lukas Haber­bosch im Angriff, links daneben Tim Hus­ter, rechts Jus­tus Mey. Im Hin­ter­grund Niklas Cloos. (Foto: © Oliv­er Merk)

Zur Rück­runde bei der männlichen U12-Jugend in der Bezirksmeis­ter­schaft tritt das Bib­er­acher Team am Sam­stag vor heimis­chem Pub­likum in der BSZ-Halle an. Spiel­be­ginn ist um 11 Uhr. Weit­er­lesen »»»

TG1 wird Überraschungsdritter in der Schwabenliga

(Foto: © Oliv­er Merk)

Beim let­zten Spielt­ag der höch­sten würt­tem­ber­gis­chen Faust­bal­lk­lasse, der Schwaben­li­ga, holte die TG1 am Son­ntag in Gär­trin­gen 3:1 Punk­te und been­dete die Hal­len­sai­son mit dem 3. Tabel­len­platz. Damit hat das Team um Kapitän Uwe Kratz das Saisonziel Klassen­er­halt übertrof­fen. Weit­er­lesen »»»

U14w ist württembergischer Vizemeister

Haup­tan­griff Julia Buch­er (Foto: © Oliv­er Merk)

Bei der Würt­tem­ber­gis­chen U14w Meis­ter­schaft am Son­ntag in Gär­trin­gen gewan­nen die Bib­er­acher Mäd­chen mit dem 2. Platz die Sil­ber­medaille. Nach sou­verän­er Vor­runde und unge­fährde­tem Halb­fi­nalsieg mussten sie sich in einem hochk­las­si­gen und bis zum let­zten Ball drama­tis­chen End­spiel denkbar knapp dem TV Vaihingen/Enz geschla­gen geben. Weit­er­lesen »»»

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.

Die Turngemeinde Biberach 1847 e.V. stellt den Sportbetrieb bis zum Ende der Osterferien ein

Angesichts der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Corona Pandemie setzt die TG Biberach und damit alle 29 Abteilungen ab sofort mit dem Sport- und Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) aus.
Der TG Vorstand hat heute einstimmig diese bedauerliche aber alternativlose Entscheidung getroffen. Als Großsportverein haben wir eine besondere Verantwortung für die Gesellschaft und natürlich für unsere Sportler und Mitglieder. Die TG ist in ständigem Kontakt mit den örtlichen Behörden und dem Landessportbund und wird zu gegebener Zeit über die Situation nach den Osterferien entscheiden.
„Die Gesundheit und Sicherheit der Sportler, Trainer, Familien, Ehrenamtlichen und allen weiteren Beteiligten stehen für uns im Vordergrund. Daher ist diese Entscheidung unumgänglich“, erklärt Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Beer.

Kontakt:
Turngemeinde Biberach 1847 e.V.
Geschäftsführer
Thiemo Potthast
07351/71855
thiemo.potthast@tg-biberach.de