TG-Faustballer bereiten sich auf die deutsche Meisterschaft vor

Gro­ße Vor­freu­de bei den Orga­ni­sa­to­ren (v.l.): Mar­kus Ham­ber­ger, Fabi­an Cze­kal­la, Oli­ver Merk, es fehlt Han­na Mey. (Foto: © Oli­ver Merk)

Die TG Biber­ach ist am Wochen­en­de 23. und 24. März Aus­rich­ter der deut­schen Meis­ter­schaft im Faust­ball der weib­li­chen U14. Die Vor­freu­de bei den Mit­glie­dern des Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tees der Biber­acher Faust­ball-Abtei­lung ist deut­lich spür­bar, tei­len die Ver­ant­wort­li­chen mit.

Die zehn bes­ten Mann­schaf­ten aus ganz Deutsch­land wer­den in gut zwei Wochen nach Biber­ach kom­men. Neben Ver­ei­nen aus Süd­deutsch­land rei­sen auch Sport­ler aus Schles­wig-Hol­stein und Nie­der­sach­sen ins Ober­schwä­bi­sche. Für die Orga­ni­sa­to­ren der TG Biber­ach beginnt ab sofort die hei­ße und inten­si­ve Pha­se.

Die Mel­dun­gen der teil­neh­men­den Mann­schaf­ten aus ganz Deutsch­land sind bereits ein­ge­gan­gen. Mit Ober­bür­ger­meis­ter Nor­bert Zeid­ler konn­te das Biber­acher Stadt­ober­haupt als Schirm­herr gewon­nen wer­den. An bei­den Tagen begin­nen die Spie­le um 9 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.