TG1 steigt in die Schwabenliga auf

Nach­dem alle Entschei­dun­gen über die Zusam­menset­zung der Hal­len­runde 2018/2019 gefall­en waren erre­ichte die Faust­bal­labteilung die über­raschende Nachricht, als 3. der Ver­band­sli­ga (VL) nun doch den Auf­stieg in die höch­ste würt­tem­ber­gis­che Spielk­lasse, die Schwaben­li­ga geschafft zu haben. Weit­er­lesen »»»

TG I nach 1:3 Punkten in Abstiegsgefahr

Bei ihrem 4. Spielt­ag in der Schwaben­li­ga am Son­ntag in Essin­gen kon­nte die TG I als einziges aktives Team der Faust­bal­labteilung wenig­stens einen Punkt ergat­tern. Das durch den Aus­fall von Johannes Kuon geschwächte Team wollte dabei gegen den hin­ter der TG platzierten gast­geben­den TV Heuch­lin­gen unbe­d­ingt siegen, um nicht weit­er in den Abstiegsstrudel zu ger­at­en. Weit­er­lesen »»»

TG I gelingt 1. Sieg in der Schwabenliga

Bei ihrem 2. Spielt­ag in der Schwaben­li­ga nach dem Auf­stieg aus der Ver­band­sli­ga kon­nte die TG I am Son­ntag in Stammheim ihren 1. Sieg ver­buchen. Dieser nährt zwar die Hoff­nung auf den Klassen­er­halt, reicht aber nicht, aus dem unteren Drit­tel der Tabelle nach oben zu kom­men. Der 1. dop­pelte Punk­t­gewinn -nach 2 Remis beim Auf­takt- gelang bere­its in der 1. Begeg­nung gegen den TSV Schwieberdin­gen mit 3:1 (11:8, 13:11, 9:11, 11:4). Auch gegen den Tabel­len­führer kon­nten die Bib­er­acher beim 1:3 (5:11, 12:10, 6:11, 5:11) gut mithal­ten, was sich allerd­ings im Endergeb­nis nicht wider­spiegelt. Hier waren Glück zugun­sten der Gast­ge­ber und Unglück in den Sätzen 3 und 4 zum Nachteil der Ober­schwaben ungle­ich verteilt.