U16 weiblich kämpft um Teilnahme an der „Württembergischen“

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Lina Bernlöhr, Han­nah Kratz, Uwe Kratz; v.v.l.: Fran­zis­ka Troi­ke, Han­na Laß­le­ben, Vale­rie Merk (Foto: © Oli­ver Merk)

Nach­dem die TG Bibe­rach in der Vor­run­de die direk­te Qua­li­fi­ka­ti­on zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft knapp ver­passt hat­te, will das Team in der Zwi­schen­run­de die­ses Ziel errei­chen. Bei ihrem 5 Begeg­nun­gen spielt Bibe­rach gegen den TV Unter­h­au­g­stett, TSV Calw, TSV Den­nach, NLV Stutt­gart-Vai­hin­gen und TV Stamm­heim. Nach­dem 3 Stamm­spie­le­rin­nen wegen einer Schul­ver­an­stal­tung feh­len, will das von Mar­kus Ham­ber­ger und Uwe Kratz betreu­te Team min­des­tens Platz 4 errei­chen, der zur Teil­nah­me an der WM berechtigt.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.