U18w belegt den 4. Platz bei der WM

Han­nah Kratz (Foto: © Oli­ver Merk)

Bei der Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft des Damen­nach­wuch­ses U18 erreich­te die Heim­mann­schaft den guten 4. Rang. Sie­ger wur­de der TV Vaihingen/Enz vor dem TV Stamm­heim und dem TV Unterhaugstett. 

Gleich im ers­ten Match der Biber­acher in der Vorrunde
traf das von Mar­kus Ham­ber­ger und Uwe Kratz betreu­te Heim­team auf den spä­te­ren Sie­ger TV Vaihingen/Enz und unter­lag die­sem trotz guter Gegen­wehr mit 0:2 (9:11, 7:11). Der zum Errei­chen des Halb­fi­na­les benö­tig­te Sieg gegen den TSV Malms­heim wur­de über­zeu­gend mit 2:0 (11:7, 11:2) geschafft. Hier hat­te die TG den TV Stamm­heim zum Geg­ner. In bei­den Sät­zen lie­fer­ten sich die Teams einen hei­ßen Kampf, wel­cher aus TG-Sicht , trotz Zwi­schen­füh­run­gen in bei­den Sät­zen (8:5, 8:4), mit einer 0:2 Nie­der­la­ge (9:11, 11:13) endete.

Schließ­lich konn­te Bibe­rach im Spiel um Platz 3 nicht mehr zur gewohn­ten Leis­tung fin­den und unter­lag dem TV Unter­h­au­g­stett mit 0:2 (6:11, 5:11). Trai­ner Ham­ber­ger: „Nach die­ser sehr anstren­gen­den Dop­pel­ver­an­stal­tung geht ein gro­ßer Dank an das U18w-Team und die Hel­fer für ihren gro­ßen Einsatz!“

Für die TG spiel­ten: Han­na Laß­le­ben, Han­nah Kratz, Caro­lin Rätz, Anne Mey, Katha­ri­na Merk, Jana Haber­bosch, Julia Bucher

Platz Mann­schaft
1. TV Vaihingen/Enz
2. TV Stamm­heim
3. TV Unter­h­au­g­stett 1
4. TG Bibe­rach
5. TSV Calw
6. TSV Malms­heim

Alle Bil­der die­ser Meis­ter­schaft bei Flickr © Oli­ver Merk

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.