Engelbert Daferner für sein faustballerisches Lebenswerk geehrt

Fabi­an Cze­kal­la (1. Vor­sit­zen­der des För­der­ver­eins) über­reicht die Dan­kes-Urkun­de an Engel­bert Dafer­ner (Foto: © Ste­fan Spoh­rer)

Bei der dies­jäh­ri­gen Jah­res­ab­schluss­wan­de­rung wur­de Engel­bert Dafer­ner für sein faust­bal­le­ri­sches Lebens­werk geehrt. Grob zusam­men­ge­fasst:

  • 1988 — 1989 Kas­sier der Faust­ball-Abtei­lung
  • 1989 — 2000 Abtei­lungs­lei­ter
  • 2003 — 2010 Abtei­lungs­lei­ter
  • seit 2010 Bei­sit­zer im Abtei­lungs­vor­stand
  • in die­sen Zei­ten wuchs die Abtei­lung bedeu­tend und vie­le Groß­ver­an­stal­tun­gen wur­den nach Biber­ach geholt und durch­ge­führt.

Für die in die­ser Zeit erbrach­ten Ver­diens­te um den Faust­ball-Sport in Biber­ach über­reich­te ihm der 1. Vor­sit­zen­de des För­der­ver­eins Fabi­an Cze­kal­la zum Dank eine Urkun­de.

Der Text der Urkun­de:

Der Ver­ein der

Freun­de und För­de­rer des Faust­ball-Sports in Biber­ach e.V.

ver­leiht in beson­de­rer Aner­ken­nung und Wür­di­gung ver­dienst­vol­ler Tätig­keit im und für den Faust­ball-Sport in Biber­ach die­se Urkun­de an

Engel­bert Dafer­ner

Der gro­ße Applaus der anwe­sen­den Wan­de­rungs­teil­neh­mer drück­te anschlie­ßend die Dank­bar­keit der Faust­ball-Abtei­lung aus.

Die Urkun­de für Engel­bert Dafer­ner
Print Friendly, PDF & Email