Faustballjugend des Turngau Oberschwaben spielt in Biberach

(Foto: © Pri­vat)

Ins­ge­samt 16 Jugend­mannschaften wur­den zu den Turn­gau-Meis­ter­schaften (früher Gau­ju­gend­pokal) am Son­ntag in der BSZ-Halle gemeldet. Die Spiele begin­nen um 10 Uhr. Neben dem Gast­ge­ber, der Faust­bal­labteilung der TG Bibe­rach, der mit 10 Teams den Löwenan­teil aufweist, sind auch der VFB Friedrichshafen, der TV Verin­gen­dorf, der SV Tannheim und der SV Amstet­ten vertreten. Die Mannschaften in den Alter­sklassen U12, U 14, U 16 und U 18, beste­hen jew­eils aus 3 Spiel­ern, sowohl bei den Mäd­chen als auch bei den Jun­gen. Dabei zeigt der Faust­ball­nach­wuchs, wie sich Tak­tik und Tech­nik in den let­zten Jahren enorm entwick­elt und verbessert haben. Ins­beson­dere sind einige Bib­er­acher Teams in der Ver­gan­gen­heit stets bei den Würt­tem­ber­gis­chen, Süd­deutschen oder auch Deutschen Meis­ter­schaften mit teils her­aus­ra­gen­den Platzierun­gen in den ober­schwäbis­chen Vorder­grund gerückt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.