U12w spielt bei der Württembergischen Meisterschaft in Unterhaugstett

Anne Mey beim Angriffs­ball (Foto: © Oliv­er Merk)

Die U12 mixed-Würt­tem­ber­gis­che Meis­ter­schaft find­et am Sam­stag in Unter­haug­stett statt. Ins­ge­samt 6 Teams kämpfen um die Podest­plätze und die Qual­i­fika­tion für die Deutsche Meis­ter­schaft, darunter min­destens 4 männliche Mannschaften, Bib­er­ach hat ein reines Mäd­chen­team und evtl. auch noch Gär­trin­gen.

Neben Ani­ka Tromme­shauser, Anne Mey, Ella Auern­ham­mer, Nicole Ger­lach und Valerie Merk ste­hen Train­er Markus Ham­berg­er die zuvor ver­let­zt gewe­se­nen Spielerin­nen Han­nah Kratz und Han­na Laßleben wieder zur Ver­fü­gung. Bib­er­ach trifft in der Gruppe B auf den TSV Den­nach und den TV Vaihingen/Enz. In der Gruppe A spie­len der Gast­ge­ber, der TV Unter­haug­stett, der TSV Kleinvil­lars und der TSV Gär­trin­gen. Unab­hängig davon, ob die Bib­er­acherin­nen ins Halb­fi­nale gelan­gen, bele­gen sie bere­its jet­zt den 6. Rang unter allen 26 würt­tem­ber­gis­chen U12 Teams und haben sich auch schon für die DM in Kellinghusen qual­i­fiziert, hinzu kom­men die bei­den End­spiel­teil­nehmer.

Par­al­lel zur WM find­en in Unter­haug­stett die Lan­desligameis­ter­schaft und der Woch­enend-Nominierungs-Lehrgang der U14w-STB-Auswahl statt. Bei diesem Lehrgang wer­den acht Spielerin­nen für den Deutsch­land­pokal und Jugend-Europa-Cup nominiert. Hier sind neben Car­olin Rätz und ab Son­ntag dazu noch Anne Mey und Nicole Ger­lach berufen. Han­nah Laßleben hat den Lehrgang auf­grund der erst über­stande­nen Ver­let­zung abge­sagt.

Print Friendly, PDF & Email