U14 weiblich Mannschaften mit gutem Auftritt

(Foto: © Oliv­er Merk)

Beim 1. Vor­run­den­spielt­ag zur Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaft in Ren­nin­gen kon­nte sich die U14 w 1 Mannschaft mit 5:1 Punk­ten eine gute Grund­lage für die zwei weit­eren Spielt­age schaf­fen.

Das außer Konkur­renz spie­lende U14 w 2 Team sam­melte viel Spiel­prax­is. In der ersten Begeg­nung standen sich die Bib­er­acher Mannschaften gegenüber. Erwartungs­gemäß gab es einen klaren 2:0 Erfolg (11:3, 11:4) für das Team TG 1. Dieses Team traf danach auf den TSV Malmsheim. Dem 10:6 Satzgewinn fol­gte ein 7:9 Satzver­lust zum 1:1 End­stand. Let­ztlich kon­nte der TSV Calw mit 2:0 (11:4, 10:6) besiegt wer­den. Damit liegt Bib­er­ach mit 5:1 punk­t­gle­ich mit dem TV Vaihingen/Enz 3 auf dem 1. Platz. Bib­er­ach 2 gelang zunächst ein 2:0 Erfolg (11:5, 11:9), mit ein­er anschließen­den 0:2 Nieder­lage (11:12, 6:9) gegen den TV Vaihingen/Enz 3. Der 2. Spielt­ag find­et bere­its am kom­menden Sam­stag in Calw statt.

Die Spielerin­nen U14w 1: Car­olin Rätz, Anne Mey, Han­nah Kratz, Han­na Laßleben und Valerie Merk, sowie U14w 2: Lina Bern­löhr, Johan­na Grein­er, Lore­na Schöpflin, Emma Huck, Katha­ri­na Merk und Jana Haber­bosch

Print Friendly, PDF & Email