U16w spielt bei der Süddeutschen Meisterschaft in Bad Liebenzell

Katharine Merk bei der Annahme eines Direk­t­balls. (Foto: © Oliv­er Merk)

Das weib­liche U 16 Team der TG Bib­er­ach um Train­er Markus Ham­berg­er spielt nach dem 3. Platz bei der Würt­tem­ber­gis­chen Meis­ter­schaft nun doch bei der SDM in Bad Lieben­zell, Aus­richter TV Unter­haug­stett, mit. Möglich wurde dies als Nachrück­er.

Die Meis­ter­schaft wird in ein­er Vor­runde mit 2 Grup­pen am Sam­stag mit Zwis­chen- und Endrunde am Son­ntag gespielt. Spiel­be­ginn sam­stags ist bere­its um 9 Uhr. Neben der TG-Mannschaft spie­len in Gruppe A der TV Hohen­klin­gen (2. STB/Schwaben), FV Glauchau/Rothenbach (2. STV/Sachsen) und der TV Stamm­bach (1. BTSV Bay­ern), in Gruppe B der TV Vaihingen/Enz (1. STB), ESV Dres­den (1. STV), TV Her­rn­wahlthann (2. BTSV) und Gast­ge­ber TV Unter­haug­stett (4. STB). Die bei­den Final­is­ten qual­i­fizieren sich für die Deutschen Meis­ter­schaften. Favoriten sind der ESV Dres­den, TV Vaihingen/Enz und TV Stamm­bach.

Das Bib­er­acher Team kann als Außen­seit­er befre­it auf­spie­len und will in möglichst vie­len Spie­len Erfahrung sam­meln. Train­er Ham­berg­er hat Auf­stel­lungssor­gen, da seine drei U16 Spielerin­nen zusam­men mit Mäd­chen aus der U14 das Team bilden. Let­ztere sind nach der SDM am ver­gan­genen Woch­enende größ­ten­teils erkrankt. Der mögliche Ein­satz ist daher bei vie­len noch unklar.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.