Endlich Start in die Feldsaison 2021

(Foto: © Oli­ver Merk)

Nach einer lan­gen Zwangs­pau­se und einer lei­der nur kur­zen Trai­nings­vor­be­rei­tung geht es am Wochen­en­de nun end­lich in die Faust­ball Feld­sai­son 2021 für die Mann­schaf­ten Män­ner 1 und U18w.

Die Män­ner 1 um Kapi­tän Uwe Kratz tre­ten am Sonn­tag in der Schwa­ben­li­ga an, und bestrei­ten die ers­ten bei­den Spie­le gegen den TSV Den­nach und den TSV Gra­fen­au. Das drit­te Spiel die­ses Tages geht gegen den Gast­ge­ber NLV Vai­hin­gen 2.

Für die Mädels der U18w geht es bereits am Sams­tag nach Gärtrin­gen zu den Vor­run­den­spie­len zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft. Gespielt wird gegen den NLV Stgt.Vaihingen, den TSV Gärtrin­gen und den TV Verin­gen­dorf ohne Haupt­an­grei­fe­rin Julia Bucher. Für sie wird Jana Haber­bosch die Rol­le der Team­ka­pi­tä­nin übernehmen.

Für bei­de Mann­schaf­ten ist das Ziel für die­ses Wochen­en­de eine Posi­ti­ons­be­stim­mung nach die­ser lan­gen Zeit ohne akti­ves Faust­ball­spiel zu erhal­ten und Freu­de über einen gemein­sa­men Spieltag.

Der eben­falls für die­ses Wochen­en­de geplan­te Heim­spiel­tag der U14w wur­de wegen Absa­gen von TV Ober­hau­sen und TV Unter­h­au­g­stett 2 abge­sagt. Die Biber­acher Mäd­chen um Kapi­tä­nin Han­na Laß­le­ben sind somit kampf­los für die Würt­tem­ber­gi­sche Meis­ter­schaft am 11.07.21 qualifiziert.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.