U10 weiblich gewinnt in Tannheim

v.l.: Lina Kratz, Lui­se Klein­ei­k­en­scheidt, Han­nah Kratz (Betreu­er), vorn: Uwe Kratz (Trai­ner) (Foto: © pri­vat)

Der jüngs­te TG-Nach­wuchs der Faust­ball­ab­tei­lung spiel­te am 13.03.2022 in Tann­heim beim 5. Tann­hei­mer Fanta-Cup. 

Dem von Nad­ja und Uwe Kratz betreu­ten U10w Team stan­den aus dem 4‑er Kader nur Lui­se Klein­ei­cken­scheidt und Lina Kratz zur Ver­fü­gung, wes­halb im Vor­feld in Abspra­che mit den ande­ren Mann­schaf­ten auch Han­nah Kratz bei der TG ein­ge­setzt wer­den durf­te. Han­nah wur­de aller­dings nur spo­ra­disch ein­ge­setzt, weil Lui­se und Lina aller­meist auch zu zweit die Geg­ner beherrsch­ten und die Vor­run­de ohne Nie­der­la­ge beendeten.

Im Halb­fi­na­le gegen Gast­ge­ber Tann­heim gewan­nen die TG-Mäd­chen mit 14 Bäl­len Vor­sprung. Im Fina­le gegen die Jungs des SV Amen­din­gen spiel­te Han­nah nur bei den ers­ten Ball­wech­seln mit. Lui­se und Lina trumpf­ten auch hier auf und konn­ten unter dem Applaus der Zuschau­er als Sie­ge­rin­nen vom Feld gehen. Team und Betreu­er konn­ten gleich beim 1. Ein­satz einen schö­nen Erfolg erzielen.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.