U18w spielt am Wochenende in Stammheim

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Lina Bernlöhr, Han­nah Kratz; v.v.l.: Katha­ri­na Merk, Fran­zis­ka Troi­ke, Han­na Laß­le­ben, Vale­rie Merk, Jana Haberbosch (Foto: © Oli­ver Merkl)

Auch für die U18w star­tet am Sams­tag, 7. Mai die Feld­sai­son 2022 mit der Vor­run­de zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft. Aus­rich­ter ist der TV Stamm­heim, die Spie­le star­ten um 11:00 Uhr. 

Sie tref­fen bereits im ers­ten Spiel auf die bekannt star­ken Faust­bal­le­rin­nen vom TV Vaihingen/Enz, hier ist gleich zu Sai­son­be­ginn Kon­zen­tra­ti­on und Durch­hal­te­ver­mö­gen in Abwehr und Angriff gefragt. Anschlie­ßend sind Wett­kämp­fe gegen den TV Stamm­heim und gegen den NLV Stutt­gart Vai­hin­gen zu absol­vie­ren. Der TV Verin­gen­dorf (spielt außer Kon­kur­renz) hat sei­ne Teil­nah­me an die­sem Spiel­tag abgesagt.

Neben der Ein­ge­wöh­nung aufs Feld und Ver­tie­fung des guten Zusam­men­spiels ist die Qua­li­fi­ka­ti­on zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft das ers­te Ziel die­ser Saison.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.