U14 männlich schafft 5:3 Punkte in Stuttgart-Vaihingen

(Foto: © Fabi­an Czekalla)

Der männ­li­che Nach­wuchs, die U14m, fuhr am Sonn­tag mit nur 5 Spie­lern nach Stutt­gart-Vai­hin­gen. Nach dem Aus­fall von Jus­tus Mey und Tim Hus­ter stan­den Fabi­an und Anna Cze­kal­la noch Moritz Bleich­ner, Niklas Cloos, Juli­an Düring, Alex­an­der Kurz und Felix Rux zur Verfügung. 

Dem 2:0 Auf­takt­sieg gegen den TV Stamm­heim 1 (11:8, 11:5) folg­te eine 0:2 Nie­der­la­ge gegen den TSV Malms­heim (9:11, 6:11). Gegen den Gast­ge­ber NLV S‑Vaihingen gelang ein1:1 Remis (10:12, 11:8). Das letz­te Spiel gegen den TV Stamm­heim 2 konn­te mit 2:0 (11:6, 11:4) sieg­reich been­det wer­den. Trai­ner und Spie­ler hat­ten mit die­sem guten Erfolg nicht gerechnet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.