Frauen 2 holt Bezirksligameisterschaft

(Foto: © Oli­ver Merk)

Beim letz­ten Spiel­tag der Frau­en­be­zirks­li­ga sicher­te sich die 2. Mann­schaft der der TG Bibe­rach am Sonn­tag in Neu­bu­lach auf Anhieb den Meis­ter­ti­tel. Bis zum Abschluss hat­te der Biber­acher Damen­nach­wuchs ledig­lich einen Satz ver­lo­ren und galt als Topfavorit.

Das 1. Match gegen die SpVgg Weil der Stadt ende­te mit einem sou­ve­rä­nen 2:0 Erfolg (11:2, 11:7), eben­so das Spiel gegen den TV Obern­hau­sen (11:7, 11:6). Damit hat­te sich das TG-Team bereits vor dem letz­ten Spiel den Titel gesichert.

Die letz­te Begeg­nung gewann der Tabel­len­zwei­te TSV Malms­heim mit etwas Glück im 3. Satz nach 10:10 Stand mit 2:1 nach Sät­zen (9:11, 11:7, 12:10). Die Nie­der­la­ge schmä­ler­te die Freu­de der jun­gen Biber­ache­rin­nen kei­nes­wegs, zumal nie­mand mit die­sem ins­ge­samt sehr sou­ve­rä­nen Auf­tritt gerech­net hat­te. Damit hat das TG-Team den Auf­stieg in die Lan­des­li­ga geschafft und kann sei­nen Lern­pro­zess fortsetzen.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.