TG3 holt 4:4 Punkte und die TG4 blieb sieglos

(Foto: © Oli­ver Merk)

Zum Sai­son­start in der Ober­schwa­ben­li­ga un­ter­lag die TG3 den SF Dorn­stadt mit 1:2 (8:11, 11:9, 7:11) und ge­wann da­nach ge­gen die TG4 mit 2:0 (1:1, 13:11). Hier hat­te das Mi­xed-Team von Hel­mut Eg­ger in Satz 1 die Nach­wuchs­spie­ler von der TG4 um Jür­gen Schoch kalt er­wischt und muss­te sich in Satz 2 ge­wal­tig an­stren­gen um sieg­reich zu blei­ben. Auch ge­gen den TSV Westerstetten2 ge­lang der TG3 ein knap­per 2:0 Sieg (12:10, 11:9). Die 2. Nie­der­la­ge mit 0:2 (5:11, 7:11) gab es zum Schluss ge­gen den TV Wasserburg2.

Ge­gen den Gast­ge­ber Wasserburg2 war die TG4 in ih­rem 1. Spiel mit 1:2 (8:11, 11:9, 8:11) un­ter­le­gen, ge­gen die SF Dorn­stadt mit 0:2 (7:11, 12:14) und ge­gen den TV Wes­ter­stet­ten mit 0:2 (5:11, 7:11). Ka­pi­tän Jür­gen Schoch und sein jun­ger Nach­wuchs mit Ru­ben Kies­ling, Rudi Mey, Si­las Schoch, Li­nus Wit­ze­mann und Ni­klas Po­rath ha­ben sich trotz der Nie­der­la­gen wa­cker ge­schla­gen, da­bei voll rein­ge­hängt und wa­ren stets top mo­ti­viert.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?