U16m holt Landesligameistertitel

Das Meis­ter­team im Bild (hi.v.l.): Niklas Porath, Rudi Mey und Ole Weg­gen­mann, (vo.v.l.:) Silas Schoch und Julia Bucher (Foto: © Pri­vat)

Bei der Lan­des­li­ga­meis­ter­schaft (LLM) am Sams­tag in Ötis­heim in der Alters­grup­pe U16m schaff­te das Biber­acher Team 2 Sie­ge sowie ein Remis und lan­de­te am Ende ver­dient auf Platz 1, vor dem TSV Ötis­heim und dem TV Hohen­klin­gen. Die in der gesam­ten Vor­run­de vor­han­de­nen Auf­stel­lungs­pro­ble­me der Trai­ner Tho­mas Schi­ko­ra und Jür­gen Schoch bestan­den auch am Sams­tag. So wur­de das Team mit Silas Schoch, Rudolf Mey, Ole Weg­gen­mann und Niklas Porath mit Julia Bucher aus der U14w kom­plet­tiert. Dem siche­ren Auf­takt­sieg gegen den TV Heuch­lin­gen mit 2:0 (11:5, 11:7) folg­te ein wei­te­rer gegen den TV Hohenklingen2 (11:9, 11:8). Im abschlie­ßen­den Spiel gegen den TSV Ötis­heim, der beim Remis gegen den TV Hohen­klin­gen schon einen Punkt Rück­stand hat­te, ging der heiß umkämpf­te Satz 1 mit 14:15 ver­lo­ren. Im ent­schei­den­den 2. Satz behielt Biber­ach mit einer sou­ve­rä­nen Leis­tung mit 11:7 Bäl­len die Ober­hand zum 1:1 End­stand und hat­te den Meis­ter­ti­tel ver­dient. Erfreu­li­cher­wei­se konn­te Julia Bucher mit einer star­ken Abwehr­leis­tung die vor­han­de­ne Lücke bes­tens fül­len.

Print Friendly, PDF & Email