TG-Mixed Team Überraschungszweiter in Mühlhofen

h.v.l.: Tobi­as und Jür­gen Schoch, Alex­an­der Schmid, v.v.l.: Mari­on Fack­ler und Lara Kurz (Foto: © Pri­vat)

Kurz­fris­tig haben sich Spie­le­rin­nen und Spie­ler ent­schlos­sen, für das Drei­kö­nigs-Tur­nier in Mühl­ho­fen eine gemisch­te Mann­schaft zu mel­den. Biber­ach trat mit Mari­on Fack­ler, Lara Kurz, Alex­an­der Schmid, Tobi­as und Jür­gen Schoch an und sicher­te sich beim Auf­takt einen kla­ren Sieg gegen den Gast­ge­ber TSV Mühl­ho­fen.

Danach mach­ten es die Donau­städ­ter aus Ried­lin­gen dem Biber­acher Mixed Team ziem­lich schwer. Erst Mit­te der 2. Halb­zeit konn­ten sich die Kreis­städ­ter abset­zen und den 2. Sieg sichern. Gegen den VfB Fried­richs­ha­fen 2 wur­den mit einem 6 Punk­te Rück­stand die Sei­ten gewech­selt. Jetzt hol­te Biber­ach Punkt um Punkt auf und konn­te das Blatt mit einem knap­pen Erfolg noch wen­den. Hier­durch war zugleich Platz 1 in der Grup­pe B gesi­chert.

Geg­ner war nun­mehr der Zwei­te der ande­ren Grup­pe, der TSV All­men­din­gen, der­zeit Tabel­len­füh­rer in der Bezirks­li­ga Süd. Hier ent­wi­ckel­te sich von Anfang ein span­nen­des Match bei stän­dig wech­seln­der Füh­rung, erneut mit dem bes­se­ren Ende für das Mixed-Team in letz­ter Sekun­de mit 2 Punk­ten Vor­sprung. Somit war der uner­war­te­te Final­ein­zug per­fekt. Mit einer wei­te­ren Über­ra­schung gegen den VfB Fried­richs­ha­fen 1 aus der Schwa­ben­li­ga rech­ne­te kei­ner in der Mühl­ho­fe­ner Hal­le. Nach einer Biber­acher 6:5 Füh­rung in Satz 1 for­cier­ten die „Häf­ler“ das Tem­po und gewan­nen mit 11:7. Auch beim 11:6 im 2. Satz lie­ßen sie nichts mehr anbren­nen und wur­den ver­dien­ter Tur­nier­sie­ger. Ange­sichts die­ses Geg­ners war die Biber­acher Leis­tung äußerst beach­tens­wert.

In der Grup­pe 2 waren mit Uwe Kratz sowie Julia und Ele­na Bucher wei­te­re Biber­acher im Tur­nier ver­tre­ten. Sie bil­de­ten zusam­men mit Spie­lern aus Bad Saul­gau und Den­ken­dorf ein wei­te­res Team, namens Bad­Fri­Bi­Zell. In der Vor­run­de gelan­gen 2 kla­re Sie­ge gegen Engen und All­men­din­gen, bei einer Nie­der­la­ge gegen den spä­te­ren Tur­nier­sie­ger. Trotz 4:2 Punk­ten reich­te es auf­grund des schlech­te­ren Ball­ver­hält­nis­ses nur zu Platz 3 und dem Plat­zie­rungs­spiel um Rang 5 gegen die Gast­ge­ber, das die Spiel­ge­mein­schaft klar gewin­nen konn­te.

Die Tabel­le:

  1. VfB Fried­richs­ha­fen I
  2. TG Biber­ach
  3. TSV All­men­din­gen
  4. VfB Fried­richs­ha­fen II
  5. Spiel­ge­mein­schaft Bad­Fri­Bi­Zell
  6. TSV Mühl­ho­fen
  7. TV Engen
  8. TSV Ried­lin­gen
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.