Ehrung der U12w und U14w der Stadt Biberach

1. Bürg­er­meis­ter Ralf Miller und die U12w (Foto: © Oliv­er Merk)

Am Mittwochabend, den 15.05.2019 hat die Stadt Bib­er­ach 75 Sportler aus unter­schiedlichen Sportarten für ihre her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen aus­geze­ich­net. Mit dabei die Faust­bal­lerin­nen der U12w und U14w. Die Ausze­ich­nun­gen wur­den von Ralf Miller vorgenom­men, Erster Bürg­er­meis­ter der Stadt Bib­er­ach und auch zuständig für den Bere­ich Sport. Unsere Mädels der U12w wur­den für ihren 1.Platz bei den Lan­desmeis­ter­schaften und den 4.Platz bei den Deutschen Meis­ter­schaften geehrt. Die U14w hat im ver­gan­genen Jahr den 2. Platz Würt­tem­ber­gis­che Meis­ter­schaften (Feld&Halle), den 1.Platz Süd­deutsche Meis­ter­schaften (Feld) und den 5.Platz Deutsche Meis­ter­schaften (Feld) belegt. Neben einem Einkauf­sgutschein und ein­er Urkunde, gab es das begehrte Bib­er­ach Hand­tuch in gelb oder blau.

Bein­druck­te Stille herrschte zu Beginn der Ver­anstal­tung, als das Bib­er­acher Ehep­aar Imke Fro­der­mann und Ralf Lang in vie­len schö­nen Bildern und Fil­men über ihre 2jährige Wel­tum­run­dung mit dem Fahrrad berichteten. Auf­grund der Menge an Erfahrun­gen und Begeg­nun­gen auf dieser Reise bracht­en sie ein neues deutsches Wort mit von ihrer Reise: “Frem­den­fre­undlichkeit”.

Den Abschluss bildete ein gelun­gener Auftritt der “Beaverettes”, den Cheer­lead­ern der Amer­i­can Foot­baller der TG Bib­er­ach “Beavers”.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.

Die Turngemeinde Biberach 1847 e.V. stellt den Sportbetrieb bis zum Ende der Osterferien ein

Angesichts der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Corona Pandemie setzt die TG Biberach und damit alle 29 Abteilungen ab sofort mit dem Sport- und Trainingsbetrieb bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) aus.
Der TG Vorstand hat heute einstimmig diese bedauerliche aber alternativlose Entscheidung getroffen. Als Großsportverein haben wir eine besondere Verantwortung für die Gesellschaft und natürlich für unsere Sportler und Mitglieder. Die TG ist in ständigem Kontakt mit den örtlichen Behörden und dem Landessportbund und wird zu gegebener Zeit über die Situation nach den Osterferien entscheiden.
„Die Gesundheit und Sicherheit der Sportler, Trainer, Familien, Ehrenamtlichen und allen weiteren Beteiligten stehen für uns im Vordergrund. Daher ist diese Entscheidung unumgänglich“, erklärt Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Beer.

Kontakt:
Turngemeinde Biberach 1847 e.V.
Geschäftsführer
Thiemo Potthast
07351/71855
thiemo.potthast@tg-biberach.de