U12 weiblich und männlich haben Heimspieltag

Bereits am Sams­tag, ab 10 Uhr, schließt der Biber­acher U12 Nach­wuchs die Vor­run­de auf dem Sport­platz an der Ade­nau­er­al­lee ab. Zunächst tref­fen die TG-Teams im 1. Spiel auf­ein­an­der, das bei­de nach dem Remis im Vor­spiel sieg­reich been­den wol­len. Wäh­rend die Spie­le­rin­nen von Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger in der Vor­run­de ihre Geg­ner aus Verin­gen­dorf (3:5), Wes­ter­stet­ten (1:7) und Weil der Stadt (5:3) besie­gen konn­ten (7:1 Punk­te), reich­te es für die Spie­ler von Trai­ne­rin Anna Cze­kal­la (4:4) jeweils zu einem Unent­schie­den. Hier­bei war die Mann­schaft gehan­di­capt, da sie krank­heits­be­dingt nur zu viert gespielt hat­te. Die weib­li­che U12 will am Ende der Rück­run­de wei­ter­hin auf Platz 1 ste­hen, die männ­li­che strebt eine Ver­bes­se­rung auf Rang 2 an.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.