TG3-Damen holen 5:1 Punkte zum Landesligaauftakt

v.l.: Nadi­ne Königs­mann, Mer­ve Kök­sal, Jani­na Schaal, Mari­on Fack­ler, Lara Kurz, Ele­na Bucher (Foto: © Oli­ver Merk)

Die Biber­acher Faust­ball­da­men konn­ten bei ihrem Lan­des­li­ga­auf­takt 5:1 Punk­te erspie­len und lie­gen damit auf dem 3. Tabel­len­platz hin­ter dem punkt­glei­chen TV Stammheim2 und dem TSV Wes­ter­stet­ten (6:0).

Gegen Aus­rich­ter TSV Grafenau2 gelang ein 2:0 Auf­takt­sieg (11:8, 11:9). Auch der VfB Stutt­gart muss­te sich den TG Damen mit 2:0 (11:4, 11:7) geschla­gen geben. Der TV Stamm­heim 2 gewann im abschlie­ßen­den Match gegen Biber­ach Satz 1 mit 11:6. Gegen die dro­hen­de Nie­der­la­ge bäum­ten sich die TG-Spie­le­rin­nen mit aller Kraft auf und konn­ten Satz 2 mit 11:9 für sich ent­schei­den, zum 1:1 End­stand.

Spiel­füh­re­rin Mari­on Fack­ler: „Alles in Allem haben wir super zusam­men­ge­spielt. Wenn wir mal die Kon­zen­tra­ti­on ver­lo­ren haben, nah­men wir ein Time­out und fan­den danach wie­der gut ins Spiel. Beim nächs­ten Spiel­tag am 21.07 hof­fen wir, im obe­ren Tabel­len­drit­tel blei­ben kön­nen.“

Die Spie­le­rin­nen: Ele­na Bucher, Mari­on Fack­ler, Mer­ve Kök­sal, Nadi­ne Königs­mann, Lara Kurz und Jani­na Schaal

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.