Biberacher Faustballer auf Nachwuchswerbung bei den Ferienfreizeiten

Um neue Kinder für den Faust­ball-Sport zu begeis­tern und zu gewin­nen, besuchte die Faust­ball-Abteilung die Ferien­freizeit­en Höl­zle, Wara­pu und Paradiesle. An ins­ge­samt fünf Ter­mi­nen präsen­tierte jew­eils ein Helfer-Team den Sport. Zunächst wurde ein offizielles Video des Weltver­ban­des gezeigt, um grob die Regeln zu erk­lären. Danach kon­nten die Kinder auf mehreren Kle­in­feldern in ver­schiede­nen Vari­anten den Faust­ball-Sport aus­pro­bieren. Über 300 Kinder nah­men das Ange­bot der Faust­ball-Abteilung direkt wahr. Ins­ge­samt über 1.000 Kinder kon­nten in den Ferien­freizeit­en erre­icht und mit dem Faust­ball-Sport in Kon­takt gebracht wer­den. Bere­its heute haben einige Kinder das Ange­bot eines Schnup­per­train­ings angenom­men und sind seit mehreren Wochen im Train­ings­be­trieb dabei. Auch andere inter­essierte Kinder und Jugendliche, sowie Erwach­sene sind gerne zu einem Pro­be­train­ing ein­ge­laden!

 

Print Friendly, PDF & Email